Hamburger SV: Bruno Labbadia ist neuer Trainer

15. April 2015 - 09:50 - keine Kommentare

Der Hamburger SV war in dieser Spielzeit schon immer für eine Überraschung gut. Sechs Spieltag vor dem Ende der neuen Saison wurde mit Bruno Labbadia doch noch einmal ein neuer Trainer installiert, der den Klassenerhalt realisieren soll. Thomas Tuchel spielt in den Planungen der Hanseaten keine Rolle mehr.

Der Hamburger SV musste sich nach dem Wochenende jede Menge Spott gefallen lassen. Nach dem leblosen Auftritt rechnet kein Experte mehr mit dem Klassenerhalt in der Bundesliga, aber Klub-Boss Dietmar Beiersdorfer hat noch einmal einen letzten Trumpf aus dem Ärmel geschüttelt. Statt mit Thomas Tuchel für die kommende Saison zu planen, hat man dem potenziellen Trainer abgesagt und einen alten Bekannten verpflichtet.

Hamburger SV: Bruno Labbadia ist neuer Trainer

Mit Bruno Labbadia übernimmt ein neuer Trainer ab sofort die Verantwortung beim Hamburger SV. Der 49jährige war bereits zwischen Sommer 2009 bis April 2010 Cheftrainer bei den Hanseaten gewesen. Damals drohte der HSV den Europacup zu verpassen, jetzt soll Labbadia das kleine Wunder vom Klassenerhalt vollbringen. Er erhält einen Vertrag für 15 Monate.

Foto: Hamburger SV von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hamburger SV: Bruno Labbadia ist neuer Trainer

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!