Pony-Express: Google Doodle begeistert spielend die Nutzer

14. April 2015 - 08:17 - keine Kommentare

Pony Express mit Google Doodle

Anlässlich des 155. Jahrestages wird der legendäre Pony Express von der Suchmaschine Google mit einem Doodle geehrt. Die Strecke von 3.100 Kilometern zwischen Saint Joseph und Sacramento konnte in zehn Tagen zurückgelegt werden und hat sich bis zum heutigen Tag als Mythos gehalten.

Der 14. April 1860 war dmalas ein Meilenstein in den USA gewesen. Denn in nur zehn Tagen hatte man dank der Einrichtung des Pony-Express die Post zwischen den US-Bundesstaaten Missouri und Kalifornien transportieren können. Verantwortlich war dafür William Hepburn Russell, der eine logistische Meisterleistung vollbrachte. 153 Zwischenstationen, 80 Kuriere, 500 Pferde und 200 Pferdepfleger waren notwendig, um den Dienst des Pony-Express zu gewährleisten.

Pony-Express: Google Doodle begeistert spielend die Nutzer

Auch wenn dieser Service schnell durch die Telegrafenleitung in den Schatten gestellt wurde, hat sich der Mythos bis zum heutigen Tag erhalten und den Namen Buffalo Bill, der einen Rekord im Sattel aufstellte (600 km) kennt schließlich jeder.

Die Suchmaschine Google ehrt den Pony Express zum 155. Jahrestag mit einem speziellen Doodle. Die Nutzer können spielend noch einmal die Strecke nachempfinden und ihr Können als Postreiter unter Beweis stellen. Wieviele Briefe haben Sie ins Ziel gebracht?

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Pony-Express: Google Doodle begeistert spielend die Nutzer

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!