Hamburger SV: Interesse an Joo-Jo Park vom FSV Mainz 05

10. April 2015 - 08:44 - keine Kommentare

Der Hamburger SV kämpft derzeit um den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga, dennoch arbeiten die Verantwortlichen bereits am Kader für die neue Spielzeit. Joo-Jo Park vom FSV Mainz 05 spielt dabei in den Planungen durchaus eine Rolle, obwohl die Mainzer wohl die entsprechende Option ziehen werden und sich dessen Vertrag um zwei Jahre verlängert.

Bei den Hamburgern geht es in den verbliebenen sieben Spielen darum alle Kräfte für den Abstiegskampf zu mobilisieren. Das Debakel von Leverkusen hat aber bereits seine Spuren hinterlassen, denn der Wechsel von Trainer Joe Zinnbauer zu Sportdirektor Peter Knäbel hat sich überhaupt nicht ausgezahlt und der gewünschte Effekt ist verflogen. Mit dem VfL Wolfsburg wartet nun die nächste schwere Aufgabe, die angesichts der aktuellen Form kaum zu bewältigen ist.

Hamburger SV:  Interesse an Joo-Jo Park vom FSV Mainz 05

Abseits des aktuellen sportlichen Geschehens arbeiten die Verantwortlichen aber bereits an der Zukunft des Vereins. Sicher ist, dass die Verträge von Marcell Jansen und Rafael van der Vaart nicht verlängert werden. Zudem steht die Zukunft von Heiko Westermann, einer der wenigen charismatische Köpfe der Mannschaft, auf dem Prüfstand. Aber auch andere Akteure müssen sich um ihre Zukunft beim HSV Gedanken machen.
Für die Verstärkung der Mannschaft hat der Hamburger SV jetzt Joo-Jo Park vom FSV Mainz 05 im Blick, obwohl die Mainzer wohl die Option für den Südkoreaner ziehen werden und sich dessen Vertrag um zwei Jahre verlängert. Günstig wird ein Wechsel somit auf keine Fall werden.

Foto: Hamburger SV von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hamburger SV: Interesse an Joo-Jo Park vom FSV Mainz 05

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!