Bayer 04 Leverkusen: Sebastian Rode vom FC Bayern München eine Option

1. April 2015 - 13:13 - keine Kommentare

Bei Bayer 04 Leverkusen muss man die Planungen für die kommende Saison in Angriff nehmen und vor allem im zentralen Mittelfeld werden einige Planstellen frei. Sebastian Rode vom FC Bayern München spielt deshalb in den Überlegungen der Verantwortlichen eine zentrale Rolle.

Die Champions League ist das große Ziel von Bayer 04 Leverkusen, nach dem man in dieser Spiezeit knapp im Achtelfinale gegen Atletico Madrid gescheitert war. Nach dem wichtigen Sieg gegen den FC Schalke 04 befindet man sich wieder auf Kurs Königsklasse in der Bundesliga. Auch deshalb müssen die Kaderplanungen für die gehobenen Ansprüche in Angriff genommen werden. Ein Loch entsteht vor allem im zentralen Mittelfeld, wo Simon Rolfes seine Karriere beendet und Stefan Reinartz seinen Vertrag nicht verlängern wird. Zudem steht der Verbleib von Conzalo Castro noch in den Sternen.

Sebastian Rode vom FC Bayern München eine Option

Zwar wird Christoph Kramer zurückkehren und sicherlich zum Stamm gehören, aber um der Breite gut aufgestellt zu sein, sucht man nach weiteren Verstärkungen. Unter anderem soll Sebastian Rode vom FC Bayern München in den Überlegungen eine Rolle spielen, auch wenn der deutsche Rekordmeister bislang keine Freigabe erteilen würde. Mit Lahm, Thiago, Martinez, Schweinsteiger und Alonso hat man gerade in der Zentrale bald ein Überangebot, das Rode kaum Spielzeit ermöglichen würde. Bis zum Ende der Saison könnte womöglich ein Wechsel wieder auf die Agenda rücken, zumal mit Joshua Kimmich ein weiteres Talent im Anmarsch ist.

Foto: Bayer 04 Leverkusen von Aleksandr Osipov, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Bayer 04 Leverkusen: Sebastian Rode vom FC Bayern München eine Option

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!