FSV Mainz 05: Sebastian Polter beim SC Freiburg auf dem Zettel

30. März 2015 - 08:15 - keine Kommentare

Der FSV Mainz 05 fokussiert sich derzeit voll auf den Klassenerhalt und erst danach plant man den Kader für die kommende Spielzeit. Interessant ist dabei die Personalie Sebastian Polter, der beim 1. FC Union Berlin auf sich aufmerksam machen konnte. Die Hauptstädter und der SC Freiburg sollen sich mit dem Stürmer beschäftigen, der allerdings noch in Mainz nicht vollkommen abgeschrieben ist.

Beim FSV Mainz 05 beginnt in dieser Woche das Traning im Bezug auf das Gastspiel am kommenden Wochenende beim SV Werder Bremen. Dort möchte man weiteren Punkte sammeln, um den Klassenerhalt realisieren zu können. Erst mit der ausreichenden Punktzahl auf dem Konto kann man die wichtigen Personalien im Kader angehen, wie die Vertragsverlängerungen mit Yunus Malli und Julian Baumgartlinger.

FSV Mainz 05: Sebastian Polter beim SC Freiburg auf dem Zettel

Aktuell im Fokus befindet sich auch Sebastian Polter, der in dieser Spielzeit an den 1. FC Union Berlin ausgeliehen ist. Im Unterhaus konnte er mit zehn Toren und vier Vorlagen in 21 Partien nachhaltig auf sich aufmerksam machen. Die Hauptstädter würden Polter gerne fest verpflichten, bekommen nun aber Konkurrenz vom SC Freiburg. Im Breisgau hängt hingegen vieles von Nils Petersen. Ist der Stürmer zu haben, wäre Polter frei für die Berliner. Allerdings beobachtet man in Mainz auch weiterhin die Entwicklung von Sebastian Polter, der in der Bundesliga eine zweite Chance erhalten könnte.

Foto: FSV Mainz 05 von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FSV Mainz 05: Sebastian Polter beim SC Freiburg auf dem Zettel

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!