Echo 2015: Gewinnerinnen Helene Fischer und Senta-Sofia Delliponti verzaubern

27. März 2015 - 08:11 - keine Kommentare

Echo 2015 Helen Fischer

Am gestrigen Abend wurde mit dem “Echo 2015” der bedeutendste deutsche Musikpreis vergeben. Superstar Helene Fischer durfte sich gleich über vier Auszeichnungen freuen und war wieder einmal der strahlende Mittelpunkt der Show. Verzaubern konnte auch Senta-Sofia Delliponti alias Oonagh, die zwei Preise abräumen konnte. Nana Mouskouri erhielt den “Echo” für ihr Lebenswerk.

Gestern versamelte sich beim “Echo 2015” wieder einmal alles, was in der deutschen Musikindustrie Rang und Namen hat. Der bedeutendste deutsche Musikpreis besitzt entgegen aller Unkenrufe doch noch einen hohen Stellenwert, denn zahlreiche Künstler haben sich die Ehre im Saal. Zum Beginn gedachte man aber im Rahmen einer Schweigeminute den Opfer der Germanwings-Katastrophe in den französischen Alpen.

Echo 2015: Gewinnerinnen Helene Fischer und Senta-Sofia Delliponti verzaubern

Gastegeberin Barbara Schöneberger sorgte dann auch für das erste Highlight des Abends mit einem atemberaubend engen Outfit, das kaum noch Fragen offen ließ. Ab dann standen aber die Künstler im Mittelpunkt wie Andreas Gabalier als „Mountain Man“, der zum Schmunzeln anregte. Auch zwei Musik-Legenden wurden an diesem Abend geehrt, denn Udo Lindenberg bekam den Echo für sein soziales Engagement und Nana Mouskouri für ihr Lebenswert.

Kein Weg vorbei führt derzeit an Helene Fischer, die auch beim “Echo” erneut das Publikum und die Zuschauer vor den Fernsehbildschirmen verzauberte. Gleich vier Auszeichnungen konnte sie am Ende ihr Eigen nennen. Eine kleine Überraschung war hingegen Senta-Sofia Delliponti alias Oonagh, die zwei Echos erhielt.

Foto: ARD/Max Kohr (obs/ARD Das Erste)

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Echo 2015: Gewinnerinnen Helene Fischer und Senta-Sofia Delliponti verzaubern

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!