Germany’s Next Topmodel 2015: Neele und Irene mussten gehen

27. März 2015 - 07:53 - keine Kommentare

Germany‘s Next Topmodel 2015

In der gestrigen Folge von “Germany’s Next Topmodel” auf Pro7 hat Heidi Klum ordentlich für Furore gesorgt. Ein Hygiene-Check im Haus hatte Folgen für zahlreiche Mädchen, die vor allem beim Liebes-Shooting vollkommen aus dem Häuschen waren. Nach einem Walk in 13 Metern Höhe mussten Neele und Irene gehen und ihre Koffer packen.

In der vergangenen Ausgabe wurde Heidi Klum immer mehr bewusst, dass die Models noch einen weiten Weg vor sich haben, wenn sie im Model-Business bestehen. Vor allem die mangelnde Professionalität und Disziplin wurden von ihr extrem bemängelt. Dazu ließ die Kandidatinnen in der Villa antreten, um Hände, Füße und Zähne zu checken. Fast bei jedem der Mädchen konnte man eine Mangel ausmachen.

Germany’s Next Topmodel 2015: Neele und Irene mussten gehen

Beim Bodypainting fehlte der Model-Maman einfach die Inspiration und die Ausstrahlung. Die Auserwählten waren in der Summe wenig überzeugen. Leben kam in die Bude, als das Liebesshooting mit drei gut aussehenden Typen auf dem Plan stand. Plötzlich entstand ein wahrer Hype um David, Staniel und Matt, die aber alles in Ruhe über sich ergehen ließen. Zudem kam dies Folge nicht ohne einen Anpfiff für Erica aus, die mit ihrem Verhalten immer wieder für Unruhe sorgt. Von der Jury erhält sie noch einmal eine letzte Chance, die Neele und Irene nicht mehr erhielten. Für sie war das Abenteuer “Germany’s Next Topmodel 2015” am gestrigen Abend beendet.

Foto © ProSieben/ Kristian Schulle

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Germany’s Next Topmodel 2015: Neele und Irene mussten gehen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!