Wimbledon-Finale 2012: Agnieszka Radwanska fordert Serena Williams

7. Juli 2012 - 11:34 - keine Kommentare

Beim dritten Grand Slam Tunier des Jahres, den All England Championships 2012 in Wimbledon, steht heute das Finale der Damen zwischen Agnieszka Radwanska und Serena Williams auf dem Programm. Die US-Amerikanerin könnte zum fünften Mal im Wimbledon gewinnen, während das Finale für Agnieszka Radwanska absolutes Neuland ist.

Mit einem weinenden Auge werden die deutschen Tennis-Damen heute das Finale in Wimbledon verfolgen, denn mit Sabine Lisicki (Viertelfinale) und Angelique Kerber (Halbfinale) standen zwei von ihnen unmittelbar vor diesem großen Erfolg. Nun treffen aber Agnieszka Radwanska, die Kerber im Halbfinale aus dem Turnier warf, und die siebenfache Finalistin von Wimbledon, Serena Williams aufeinander.

Agnieszka Radwanska fordert Serena Williams

Die Polin ist so etwas wie die Spielerin der Stunde auf der Tour und mit einem Erfolg am heutigen Nachmittag (15 Uhr) kann sie sich nicht nur ihren ersten Grand Slam Titel sichern, sondern auch die neue Nummer 1 der Welt werden. Allerdings gilt Agnieszka Radwanska auch aufgrund von gesundheitlichen Problemen nicht als die Favoritin in diesem Finale. Die Rolle hat Serena Williams inne, die bereits zum siebten Mal im Endspiel der All England Championships steht und sie zum fünften Mal gewinnen könnte. Behält sie heute die Oberhand, kann sich Viktoria Asarenka über Position 1 in der Weltrangliste freuen können.

Für Radwanska könnte heute ein Traum wahr werden, während Williams wohl eher Genugtuung verspürt nach dem Erstrunden-Aus in Paris. Noch darf man die 30jährige auf keinen Fall zum alten Eisen zählen und dies möchte sie heute eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Bild:Agnieszka Radwanska von Doha Stadium Plus, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Wimbledon-Finale 2012: Agnieszka Radwanska fordert Serena Williams

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!