SV Werder Bremen: Martin Pusic vom FC Midtjylland im Gespräch

24. März 2015 - 08:10 - keine Kommentare

Weserstadion

Beim SV Werder Bremen deutet sich an, dass man dank einer überragenden Rückrunde den Klassenerhalt schafft und die Europa League vor Augen hat. Als möglicher Ersatz für Franco di Santo könnte derzeit Martin Pusic vom FC Midtjylland in Frage kommen.

Der SV Werder Bremen hat nach einer bislang überragenden Rückrunde die Chance auf die Europa League. Für die Verantwortlichen ist jedoch vor allem die Tatsache von Belang, dass man den Klassenerhalt unmittelbar vor Augen hat. Dies dürfte die Planungen für die kommende Spielzeit deutlich erleichtern. Vor allem die Ausleihspieler Petersen, Elia und Obraniak scheinen bei ihren neuen Arbeitgebern voll zu überzeugen und könnten von der Gehaltsliste rutschen. Damit hätte die Personalie Franco di Santo oberste Priorität. Sollte der Argentinier nicht verlängern, müsste man den Stürmer im Sommer verkaufen.

SV Werder Bremen: Martin Pusic vom FC Midtjylland im Gespräch

Für diesen Fall benötigt man einen Ersatz und richtet dabei den Blick nach Dänemark, wo Martin Pusic vom FC Midtjylland nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht hat. Der 27jährige hat bislang wenig Konstanz in seiner Karriere, stand schon in Österreich, England, Norwegen und Dänemark unter Vertrag. Beim aktuellen Tabellenführer FC Midtjylland scheint er endgültig den Durchbruch geschafft zu haben, denn mit 12 Treffern in 22 Partien gehört er zu den gefährlichsten Schützen. Mit einer Ablöse von rund einer Million Euro wäre der Stürmer für den SV Werder Bremen auch finanzierbar.

Foto: SV Werder Bremen von sandro.s, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: SV Werder Bremen: Martin Pusic vom FC Midtjylland im Gespräch

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!