PussyTerror TV mit Carolin Kebekus mit tollen Einschaltquoten

22. März 2015 - 09:42 - keine Kommentare

Carolin Kebekus

Im Vorfeld wurde natürlich die Werbetrommel gerührt, um die neue Partnerschaft zwischen dem WDR und Carolin Kebekus in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Der Einsatz hat sich gelohnt, denn das neue Format konnte mit tollen Einschaltquoten (Marktanteil 4,4 Prozent) und 1,2 Millionen Zuschauern aufwarten.

Einst wurde die Zusammenarbeit zwischen dem WDR und Carolin Kebekus mit zahlreichen Nebengeräuschen beendet, weil die Comedian aus Sicht des Senders etwas über die “Stränge” geschlagen hatte. Nach einer etwas längeren Pause hat man wieder zueinander gefunden und ein neues Format entwickelt, das monatlich für Begeisterung sorgen soll. Ein Rückblick auf die vergangenen Wochen gepaart mit Stand Ups und unterhaltsamen Gästen bildet das Grundgerüst für “PussyTerror TV”

PussyTerror TV mit Carolin Kebekus mit tollen Einschaltquoten

Am gestrigen Abend feierte die Show ihre Premiere und konnte hervorragende Einschaltquoten für den WDR einfahren. Insgesamt 1,2 Millionen Zuschauer verfolgten “PussyTerror TV” ab 21.45 Uhr, das einen Marktanteil von 4,4 Prozent bedeutete. Auch beim jungen Publikum konnte man mit 3,4 Prozent deutlich über dem Senderschnitt von 1,0 Prozent agieren. Somit kann zumindestens die erste Ausgabe als voller Erfolg gewertet werden.

Musikzierend mit Klaas Heufer-Umlauf, Paradien auf die Winter-WM 2022 und lustige Einspieler waren in der Summe eine perfekte Vorlage für die nächste Sendung.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: PussyTerror TV mit Carolin Kebekus mit tollen Einschaltquoten

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!