Borussia Dortmund: Ciro Immobile beim AC Florenz und AC Mailand im Gespräch

20. März 2015 - 08:37 - keine Kommentare

Als es in der Champions League um den Einzug in das Viertelfinale der Champions League ging, musste Ciro Immobile erneut die Ersatzbank drücken. Das Engagement des Italieners scheint bereits in diesem Sommer zu Ende zu gehen, denn der AC Florenz und der AC Mailand beschäftigen sich mit dem Stürmer.

Am vergangenen Mittwoch wurde Borussia Dortmund sehr schmerzhaft die Klasse von Juventus Turin vorgeführt. Nach einer schnellen Führung zogen sich die Italiener zurück und verteidigten geschickt das eigenen Tor. Die Schwarz-Gelben stießen an ihre Grenzen und schieden zurecht aus. Nun fokussiert man sich auf die anstehende Partie gegen Hannover 96, in der man vor allem in der Offensive wieder für Furore sorgen möchte nach drei torlosen Spielen in Serie.

Borussia Dortmund: Ciro Immobile beim AC Florenz und AC Mailand im Gespräch

Ciro Immobile muss sich derzeit damit anfreunden, dass er nur sehr wenig Spielpraxis erhält. Dem Stürmer wurde in der wichtigen Partie gegen Juventus Turin sogar Adrian Ramos vorgezogen, so dass seine bislang enttäuschende Bilanz keine Verbesserung erfährt. Für die meisten Experten und Fans scheint klar zu sein, dass das Kapitel in diesem Sommer bereits beendet wird, wenn jemand eine entsprechende Ablöse zahlt. Derzeit sollen sich der AC Florenz und AC Mailand mit dem Stürmer beschäftigen, der in der Serie A bereits den Nachweis seiner Klasse geliefert hat. Bei einem Preis um die 18 Millionen Euro dürfte Dortmund dem Abschied wohl zustimmen.

Foto: Borussia Dortmund von ausmpott_, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Dortmund: Ciro Immobile beim AC Florenz und AC Mailand im Gespräch

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!