Aktuelle Wahlumfrage: Union und Angela Merkel können deutlich zulegen

14. März 2015 - 10:36 - keine Kommentare

Obwohl es in den vergangenen Tagen innenpolitisch wie außenpolitisch eher ruhig zuging, konnte die Union aus CDU und CDU in einer aktuellen Umfrage der Forschungsgruppe Wahl im Auftrag des ZDF-Politbarometers deutlich zulegen. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel verbesserte ihre Sympathiewerte noch einmal nachhaltig.

Griechenland bestimmt derzeit die Schlagzeilen und es gibt nicht wenige Bundesbürger, die den sogenannten “Grexit” für den richtigen Weg halten. Die teilweise unter der Gürtellinie agierenden Politiker aus Athen, die insbesondere die deutschen Spitzenpolitiker kritisieren, haben deutlich an Zustimmung verloren. Inzwischen sprechen sich 52 Prozent der Befragten gegen einen Verbleib Griechenlands in der EU und ein ähnliches Bild ist auch in anderen Nationen zu beobachten.

Aktuelle Wahlumfrage: Union und Angela Merkel können deutlich zulegen

Die Konsequenz der deutschen Bundesregierung scheint sich in erster Linie für die Union bezahlt zu machen, denn laut einer aktuellen Umfrage der Forschungsgruppe Wahl im Auftrag des ZDF-Politbarometers gewinnen CDU und CDU zwei Prozent und werden derzeit bei 43 Prozent geführt. Der Koalitionspartner SPD kommt nicht vom Fleck und verliert leicht an Zuspruch. Nur noch 24 Prozent stehen für die Sozialdemokraten zu Buche. Die Linke kann leicht um einen Punkt zulegen und erhält neun Prozent, während die Grünen genau einen Prozentpunkt verlieren und aktuell bei zehn Prozent geführt werden. Auch die Alternativen für Deutschland hat einen leichten Rückgang zu verzeichnen und muss sich derzeit mit sechs Prozent zufrieden geben. Der kleine Hype um die FDP scheint schon wieder etwas abgeebbt zu sein, denn gerade einmal drei Prozent würden weiterhin das Aus im Bundestag bedeuten.

Bei den Sympathiewerten liegt Angela Merkel weiterhin unangefochten an der Spitze. Die Bundeskanzlerin kann sogar einen neuen Bestwertwert auf der Skala von +5 bis -5 verzeichnen, denn derzeit erhält sie durchschnittlich eine 2,8. Auf Platz zwei liegt Wolfgang Schäuble mit unverändert 2,2 und danach folgt Frank-Walter Steinmeier mit 1,9 (Feb.: 2,2).

Foto: Angela Merkel von Medienmagazin Pro, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Aktuelle Wahlumfrage: Union und Angela Merkel können deutlich zulegen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!