Hart aber fair in der ARD: WM 2022 in Katar mit Stefan Effenberg und Jürgen Trittin

9. März 2015 - 19:42 - 1 Kommentar

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar hat schon für allerhand Diskussionsstoff gesorgt. Vor allem die Austragung im Winter könnte zu erheblichen Problemen führen. Bei “Hart aber fair” möchte Frank Plasberg die Hintergründe für die Vergabe herausfinden. Die Fragestellung “Unsere wüsten Freunde – kaufen die Scheichs nach der WM auch unsere Moral?” diskutieren unter anderem Stefan Effenberg und Jürgen Trittin.

Die Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 nach Katar stellt die FIFA und die Landesverbände vor erhebliche Probleme. Die Austragung in den Sommermonaten scheint angesichts von mehr als 40 Grad Celsius nicht umsetzbar zu sein, weshalb man derzeit eine Austragung im Winter anvisiert. Dies bringt aber die Spielplanung vollkommen durcheinander, denn die WM würde dann im November und Dezember stattfinden. Mit einer entsprechenden Vorbereitung wären die Spielzeit 2021, 2022 und 2023 nicht in der gewohnten Form durchführbar.

Hart aber fair in der ARD: WM 2022 in Katar mit Stefan Effenberg und Jürgen Trittin

Mittlerweile dürfte jedem Fan bewusst sein, dass hier Gelder geflossen sind, die eine Vergabe erst möglich gemacht haben. Aber weit sollte man in einem solchen Fall gehen, denn der Sport ist der erste Schritt, bei dem die Moral hinterfragt werden muss. Da stellt sich natürlich die Frage: “Unsere wüsten Freunde – kaufen die Scheichs nach der WM auch unsere Moral?”

Darüber wollen bei Frank Plasberg Ex-Profifußballer Stefan Effenberg, Jürgen Trittin, (B’90/Grüne),  Anton F. Börner (Unternehmer; Präsident des Bundesverbandes Großhandel) und Theo Zwanziger (Mitglied des Exekutivkomitees der FIFA) diskutieren. Die Zuschauer sind eingeladen über Facebook und Twitter sich an der Runde zu beteiligen. Zu sehen ist “Hart aber fair” ab 21 Uhr in der ARD.

Foto: Jürgen Trittin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, CC BY – bearbeitet von borlife.

Hart aber fair in der ARD: WM 2022 in Katar mit Stefan Effenberg und Jürgen Trittin, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 2 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Hart aber fair in der ARD: WM 2022 in Katar mit Stefan Effenberg und Jürgen Trittin

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von K.Knezovic am 9. März 2015 - 21:45 Uhr

Ich finde es eine Schande,wie Effenberg sich anscheinend der Realität verweigert….ganz sicher hat er in den 7 Monaten,die er in Katar war,nicht zusammen mit 7 anderen Männern auf 15 qm gewohnt und geschlafen…..skandalös!!!!!

Hinterlasse eine Meinung zu: Hart aber fair in der ARD: WM 2022 in Katar mit Stefan Effenberg und Jürgen Trittin

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!