Das Jenke-Experiment auf RTL: Ziel sind 100.000 Menschen als Organspender

9. März 2015 - 19:07 - 3 Kommentare

Das Jenke-Experiment auf RTL - Ziel sind 100.000 Menschen als Organspender

Das Thema “Organspende” ist in Deutschland durch den Einsatz zahlreicher Prominenter deutlich bekannter geworden, dennoch fehlen immer wieder Spender lebenswichtiger Organe. Im Rahmen seiner Sendung möchte Jenke von Wilmsdorff mit ungewöhnlichen Aktionen 100.000 neue Organspender finden. Aufklärung spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Jenke von Wilmsdorff hat bereits sehr außergewöhnliche Experimente hinter sich gebracht, um auf die Situation von Menschen aufmerksam zu machen oder vor möglichen Gefahren zu warnen. Erst in dieser Staffel war das Stress-Experiment, das ihn an seine Grenzen brachte, und das Thema Massentierhaltung, das ein neues Bewusstsein schaffte. Nun widmet er sich der Organspende, die durch den Einsatz von Prominenten und bundesweiten Plakataktionen schon deutlich mehr Aufmerksamkeit erhalten hat. Dennoch sterben täglich mindestens drei Menschen, weil für sie keine lebenswichtigen Organe gefunden wurden.

Das Jenke-Experiment auf RTL: Ziel sind 100.000 Menschen als Organspender

In der heutigen Sendung von “Das Jenke-Experiment” spricht er mit ganz jungen Patienten, die noch eine Hoffnung auf einen Spender haben. Was bei ihnen vorgeht und wie die eigene Wahrnehmung ist, berührt die Menschen. Deshalb hat sich Jenke von Wilmsdorff zum Ziel gesetzt 100.000 neue Spender durch seine Sendung zu finden. Dabei ist er sich auch nicht zu schade sich zum Affen zu machen und mit ungewöhnlichen Aktionen Aufmerksamkeit zu erregen. In diesem Zusammenhang spricht er aber auch mit Gegnern der Organspende, die ihre Ansichten vertreten dürfen.

“Das Jenke-Experiment” wird um 21.15 Uhr auf RTL zu sehen sein.

Foto: © RTL / Willi Weber

Das Jenke-Experiment auf RTL: Ziel sind 100.000 Menschen als Organspender, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Kommentare zu Das Jenke-Experiment auf RTL: Ziel sind 100.000 Menschen als Organspender

Zu diesem Beitrag gibt es 3 Kommentare.

von Manfred Hohmann am 9. März 2015 - 22:02 Uhr

Die einzige und beste Sendung von RTL, die wir sehen !!!!

von Manfred Hohmann am 9. März 2015 - 22:05 Uhr

Hallo Jenke, wir meine Frau und ich haben ein spenderausweis , vielleicht kannst du ihn für dein Ziel dazurechnen !

Mit freundlichen Grüßen

Fam. Hohmann

von Schulz Johanna am 10. März 2015 - 09:24 Uhr

Hallo Jenke, eine wahnsinnig interessante Sendung. Mein Bruder Michael hat 10
Jahre auf eine Niere gewartet und dann mit 30 in Augsburg ein bekommen.
Sie hielt 7 Jahre, in denen das Leben wieder lebenswert war.
Man müsste viel mehr solche Sendungen bringen, um die Menschen aufzurütteln
und die Gesetzgeber aufzufordern, wie in Österreich die Widerspruchsregelung
einzuführen. Ich habe bereits seit Jahren einen Organspendeausweis, aber
kenne viele, die ihn befürworten, aber dennoch keinen bei sich haben.
mfg Johanna Schulz

Hinterlasse eine Meinung zu: Das Jenke-Experiment auf RTL: Ziel sind 100.000 Menschen als Organspender

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!