Eintracht Braunschweig: Mushaga Bakenga weckt das Interesse von Molde FK

6. März 2015 - 07:50 - keine Kommentare

Nach einem schwachen Start aus der Winterpause muss Eintracht Braunschweig am Samstag drei wichtige Punkte gegen den FC St. Pauli einfahren, um sich die Minimalchance auf den Aufstieg zu erhalten. Ob Mushaga Bakenga dabei einen Platz im Kader erhalten wird, ist mehr als fraglich, denn der junge Stürmer kann sich derzeit nur wenig in Szene setzen. Molde FK hat nun Interesse an einer Verpflichtung.

Das neue Jahr hat Eintracht Braunschweig bislang kein Glück gebracht. Ähnlich wieder in der Hinrunde hat man nach der Winterpause einen verpatzten Ligastart hingelegt und ist bislang 2015 noch sieglos. Lediglich ein Punkt aus vier Partien hat alle Aufstiegsambitionen fast verklingen lassen. Am Samstag wartet so etwas wie die letzte Chance, denn mit einem Sieg könnte man den Abstand möglicherweise noch einmal auf vier Punkte verkürzen.

Eintracht Braunschweig: Mushaga Bakenga weckt das Interesse von Molde FK

Zum Start der Saison war Mushaga Bakenga einer der Hoffnungsträger gewesen, denn der junge Norweger sollte wie sein Landsmann Nielsen den Angriff beleben. Allerdings konnte der 22jährige bislang den Erwartungen nicht gerecht werden, deshalb stehen bislang nur 17 Einsätze und zwei Tore zu Buche. Nach der Winterpause hat er es erst einmal in den Kader geschafft und seine Perspektive in Braunschweig ist alles andere als rosig. Nun soll Molde FK aus Norwegen ein großes Interesse an einer Verpflichtung haben. Der Leihvertrag mit dem FC Brügge könnte aufgelöst werden und Bakenga in seine Heimat zurückkehren.

Foto: Eintracht Braunschweig von ceris42, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Eintracht Braunschweig: Mushaga Bakenga weckt das Interesse von Molde FK

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!