RB Leipzig: Thomas Tuchel als Wunschkandidat für den Trainerposten

1. März 2015 - 09:32 - keine Kommentare

Red Bull Arena Leipzig

Am heutigen Sonntag steht RB Leipzig vor einem richtungsweisenden Duell gegen Union Berlin. Mit einem Sieg kann man den Anschluss nach oben noch einmal herstellen, um womöglich doch noch das Aufstiegswunder zu realisieren. Dies wäre auch bei der Trainersuche hilfreich, denn mit der Perspektive Bundesliga wäre Wunschkandidat Thomas Tuchel sicherlich leichter zu verpflichten.

Kein Sieg in den vergangenen fünf Spielen sind eine äußerst ernüchternde Bilanz für RB Leipzig, das mit großen Ambitionen in die Rückrunde gestartet war. Auch der Effekt des Trainerwechsels ist vollkommen verflogen, denn auch unter dem neuen Coach gab es lediglich einen Punkt aus zwei Partien. Mittlerweile ist der Rückstand auf die Aufstiegsplätze auf elf Punkte angewachsen und die Realisierung des Traumes “Bundesliga” käme schon fast einem Wunder gleich.

RB Leipzig: Thomas Tuchel als Wunschkandidat für den Trainerposten

Dennoch gilt für die Leipziger nur langfrisitg die Perspektive Bundesliga. Wenn sich dies nicht in diesem Jahr erfüllen lässt, dann auf jeden Fall in der kommenden Spielzeit. Da man Trainer Alexander Zorniger entlassen hat, sucht man perspektivisch einen Kandidaten für den Sommer. Der Name Thomas Tuchel fällt in diesem Zusammenhang ziemlich häufig und auch Sportdirektor Ralf Rangnick bestätigt in einem Interview mit “welt.de”, dass er zu den potenziellen Trainerkandidaten gehört. Allerdings stellt er dabei auch klar, dass es ohne die Perspektive Bundesliga schwer wird Tuchel für diese Aufgabe zu gewinnen.

Foto:Red Bull Arena von Philipp, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: RB Leipzig: Thomas Tuchel als Wunschkandidat für den Trainerposten

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!