ITB 2015 in Berlin: Gastgeberland Mongolei macht neugierig

1. März 2015 - 09:18 - keine Kommentare

Ab dem kommenden Mittwoch öffnet die Internationale Tourismusbörse 2015 in Berlin wieder ihre Tore. Während unter der Woche Fachbesucher wichtige Kontakte pflegen, können am Samstag und am Samstag zahlreiche Länder und Trends des Jahres auf den Publikumstagen entdeckt werden. Als Gastgeberland agiert in diesem Jahr die Mongolei, die für zahlreiche Reisende noch eine absolute Unbekannte ist.

Wer sich in diesem Jahr noch zu keinem Urlaub entschlossen hat, der sollte sich auf der Internationalen Tourismusbörse 2015 in Berlin inspirieren lassen. Die größte Messe ihrer Art kann wieder mit zahlreichen Austellern aufwarten, die nicht nur ihre eigenen Nationen in den Mittelpunkt stellen, sondern auch Nischen und aktuelle Trends bedienen. Derzeit erleben unter anderem der Öko-Tourismus und die Kreuzfahrbranche einen unglaublichen Boom, denn diese Reisende bewegen sich jetzt nicht mehr nur im hochpreisigen Segment. Wellness und Städtereisen haben ohnehin ihren Platz gefunden und können mit einem reichhaltigen Angebot aufwarten.

ITB 2015 in Berlin: Gastgeberland Mongolei macht neugierig

In den Fokus stellt die ITB in diesem Jahr die Mongolei. Das Gastgeberland ist den meisten Menschen nur in Person von Dschingis Khan bekannt. Dabei hat die Mongolei durchaus wesentlich mehr Facetten zu bieten, denn die berühmte Seidenstraße, die unendliche Wüste Gobi und die Hauptstadt Ulan Bator wollen von Reisenden entdeckt werden.

Für die Besuchertage am kommenden Wochenende haben sich die Veranstalter zahlreiche Aktionen und Wettbewerbe einfallen lassen. Das Kinderland lädt zum Kino, abenteuerlichen Spielen, Jurtenbasteln und Kinderschminken. Zudem gibt es Workshops unter den Titeln „Wellness in Scheiben” und “Gesunde Ernährung auf Reisen”.

Öffnungszeiten: 10-18 Uhr – Eintritt: 15 Euro ermäßigt 8 Euro

Foto: ITB von mueritz, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: ITB 2015 in Berlin: Gastgeberland Mongolei macht neugierig

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!