Stern TV auf RTL mit Felix Starck, der Impfpflicht und gefährlichen Energydrinks

25. Februar 2015 - 20:26 - 1 Kommentar

Außergewöhnliche Leistungen in der heutigen Zeit zu vollbringen, verdient eine hohe Anerkennung. Felix Starck fuhr mit seinem Fahrrad 18.000 Kilometer über vier Konitinente und erfüllte sich damit einen Lebenstraum. Sein Abenteuer wird heute Abend im Rahmen von “Stern TV” auf RTL vorgestellt. Außerdem wird die Impfpflicht thematisiert, die eine Ausbreitung wie aktuell bei den Masern verhindern soll. Im Fokus auch das Verbot von Energydrinks.

Ein besonderes Experiment hat Reporter Hinrich Lührssen im Rahmen von “Stern TV” hinter sich gebracht. Eine Woche lang versuchte er sich mit “Schnorren” über Wasser zu halten und besuchte dafür eine Vernissage mit Sektempfang, nahm an einer Auothaus-Eröffnung teil und ging keinem Probierhäppchen im Supermarkt aus dem Weg. Ob und wie es funktioniert hat, berichtet er in der heutigen Sendung.

Besonders eindrucksvoll ist das Abenteuer von Felix Starck, der sich in den vergangenen eineinhalb Jahren einen Lebenstraum erfüllt hat. Der 23jährige hat auf dem Fahrrad 18.000 Kilometer zurückgelegt, durchquerte vier Kontinente und 22 Ländern. Das Wetter, Überfälle und der Tod des Großvaters setzten ihm gewaltig zu, aber das Vorhaben gelang. Seine Geschichte erzählt Felix Starck bei “Stern TV”.

Stern TV auf RTL mit der Impfpflicht und gefährlichen Energydrinks

Spätestens seit dem Tod eines Kleinkindes in Berlin, das an Masern erkrankt war, wird die Impfpflicht in Deutschland thematisiert. Bislang schließt die Regierung die Einführung aus und setzt auf die Vernunft der Bürger. “Stern TV” berichtet über mögliche Folgen von Masern und diskutiert im Studio unter anderem mit Experten und Oxana Giesbrecht, die ihren Sohn durch eine Masern-Infektion verloren hat.

Herzrasen, die Benommenheit, Einschlaf- und Kreislaufprobleme sind nur eine kleine Auswahl von Folgen, die Energydrinks mit sich bringen können. Für viele Politiker und Experten sind diese zu einem Gesundheitsrisiko geworden, das gerade von Jugendlichen unterschätzt wird. Sie wollen ein Verbot von Energydrinks.

“Stern TV” ist ab 22.15 Uhr auf RTL zu sehen.

Foto (c) RTL / Stefan Gregorowius

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Stern TV auf RTL mit Felix Starck, der Impfpflicht und gefährlichen Energydrinks

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Angelika Wasser am 27. Februar 2015 - 09:40 Uhr

Liebes Stern TV-Team,
zum Thema Masern-Impfung bin ich sehr enttäuscht. Ihr habt davon berichtet, daß ihr ca. 50 Impfdosen für das impfwillige Publikum in der Sendung hattet. Mein Mann ich ich (63 und 66 Jahre) haben eine 5-monatige Enkeltochter, zu der wir auch viel Kontakt habe. Wir wollten uns impfen lassen und bekamen vom Hausarzt jeweils ein Rezept für den Impfstoff Merieux (nur Masern). Die Apotheke teilte uns mit, daß dieser Impfstoff von der Firma Sanfori nicht mehr hergestellt wird. Auch von anderen Herstellern ist ein ausschließlicher Masernimpfstoff nicht erhältlich. Es gibt nur die 3-fach Kombination Masern-Mumps-Röteln. Aufgrund unserer Erkrankungen ist dieser Stoff zu belastend für uns. Habt ihr eine Information, wo wir den Impfstoff noch bekommen könnten ?

LG
Angelika Wasser aus Wuppertal

Hinterlasse eine Meinung zu: Stern TV auf RTL mit Felix Starck, der Impfpflicht und gefährlichen Energydrinks

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!