Hamburger SV: Vertragsverlängerung von Rafael van der Vaart unwahrscheinlich

24. Februar 2015 - 07:33 - 1 Kommentar

Am kommenden Wochenende gegen Eintracht Frankfurt geht es für den Hamburger SV weiter um den Klassenerhalt. Ob Rafael van der Vaart mitwirken darf, ist derzeit noch offen. Eine Vertragsverlängerung des einstigen Helden in der Hansestadt wird immer unwahrscheinlicher.

Im kommenden Sommer möchte der Hamburger SV endgültig den personellen Umbruch einleiten. Nach dem Spiel gegen den FC Bayern München mit der historischen 0:8-Niederlage hatte Trainer Joe Zinnbauer eine komplette Veränderung der Mannschaft vorgenommen. Plötzlich erhielten Spieler wie Stieber und Kacar eine neue Chance, während Heiko Westermann und Rafael van der Vaart auf der Bank schmoren mussten. Das Duo gehört zu jenen Spielern, die bis zum Sommer auf dem Prüfstand stehen.

Vertragsverlängerung von Rafael van der Vaart unwahrscheinlich

Während Westermann noch ein hohes Ansehen aufgrund seines Engagements in den vergangenen Jahren beim Hamburger SV genießt, nimmt Rafael van der Vaart nur noch den Titel des alternden Superstars in Anspruch. Die eigene Forderung nach besserer Leistung konnte der Niederländer bereits seit Monaten nicht mehr gerecht werden. Seit dem Winter wird nun über einen Abschied spekuliert, insbesondere Ajax Amsterdam soll sich mit dem Mittelfeldspieler beschäftigen. Beim Hamburger SV scheint es für ihn jedenfalls keine Zukunft mehr zu geben.

Foto: Hamburger SV von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
Tags:
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Hamburger SV: Vertragsverlängerung von Rafael van der Vaart unwahrscheinlich

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Wilhelm Marquardt am 24. Februar 2015 - 11:22 Uhr

Wenn auch räumlich weit entfernt,fühle ich mich dem HSV sehr nahe.Deshalb bedrückt mich natürlich die gegenwärtige Situation,aus der sich mein HSV hoffentlich bald befreit.Dazu gehört leider auch,daß van der Vaart aus meiner Sicht keine Vertragsverlängerung erhalten sollte.Wenn auch sein Abgang nach Spanien noch Spuren hinterlassen hat,sollte er jedoch – sofern er möchte – im Verein eingebunden werden.
Ich hoffe für Trainer und Mannschaft,daß der Umbruch gelingt.
Mit sportlichem Gruß
Wilhelm Marquardt/St.Augustin bei Bonn

Hinterlasse eine Meinung zu: Hamburger SV: Vertragsverlängerung von Rafael van der Vaart unwahrscheinlich

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!