Oscars 2015: Gewinner Julianne Moore und Eddie Redmayne überragend

23. Februar 2015 - 07:56 - keine Kommentare

Julianne Moore

In der vergangenen Nacht wurden mit den Oscars der wichtigste Filmpreis der Branche vergeben. “Bester Film” wurde wenig überraschend “Birdman” und als “Beste Hauptdarsteller” wurden Julianne Moore und Eddie Redmayne geehrt. Für den Lacher des Abends sorgte Gastgeber Neil Patrick Harris, der nur mit einer Unterhose bekleidet auf der Bühne stand.

Die Erwartungen an Neil Patrick Harris waren natürlich enorm, schließlich hatte es im vergangenen Jahr eine grandiose Oscar-Show gegeben, die nur schwer zu übertreffen war. Das legendäre “Oscar Selfie” von Ellen DeGeneres gemeinsam mit Meryl Streep, Brad Pitt, Jared Leto und Bradley Cooper war das Gespräch in den Tagen danach. Aber auch Neil Patrick Harris wusste auf seine Art zu überzeugen, als ausgebildetet Musicalsänger sang er sich durch die Filmgeschichte und hatte die Lacher auf seiner Seite, als er nur in einer Unterhose bekleidet auf die Bühne kam. Eine Hommage an den Film “Birdman”, der am Ende die Auszeichnung als “Bester Film” entgegen nehmen durfte.

Oscars 2015: Gewinner Julianne Moore und Eddie Redmayne überragend

Fast schon erwartungsgemäß durfte sich Julianne Moore endlich über den Oscar als “Beste Hauptdarstellerin” freuen. Die Charakterschauspielerin war nach vier Nominierungen endlich einmal dran gewesen. In “Still Alice – Mein Leben ohne Gestern” hatte sie auch wieder eine überragende Leistung abgeliefert. “Bester Hauptdarsteller” wurde Eddie Redmayne für sein Wirken in “Die Entdeckung der Unendlichkeit” geehrt. Patricia Arquette (Boyhood) und J. K. Simmons (Whiplash) wurden als “Beste Nebendarsteller” ausgezeichnet.

Foto: Julianne Moore von Joe polletta, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Oscars 2015: Gewinner Julianne Moore und Eddie Redmayne überragend

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!