SV Werder Bremen: Sebastian Prödl bei Lazio Rom im Gespräch

23. Februar 2015 - 07:40 - 1 Kommentar

Weserstadion

Der SV Werder Bremen hat auch die nächste Bewährungsprobe bestanden und auf Schalke gepunktet. Zu verdanken war dies Sebastian Prödl mit seinem Last Minute-Treffer. Ob allerdings der Österreicher auch in der kommenden Saison an der Weser kickt ist mehr als fraglich, denn Lazio Rom soll großes Interesse an einer Verpflichtung haben.

Die Siegesserie ist zwar beendet, dennoch ist man beim SV Werder Bremen mehr zufrieden mit dem Auftritt auf Schalke. Ein wertvoller Punkt gegen ein Spitzenteam, gegen das man in der Hinrunde noch mit 0:3 verloren hatte, besitzt einen hohen Stellenwert. Am kommenden Sonntag ist der VfL Wolfsburg zu Gast, der so etwas wie die Mannschaft der Stunde ist.

SV Werder Bremen: Sebastian Prödl bei Lazio Rom im Gespräch

Großen Anteil am Erfolg der Bremer hatte der wiedergenesene Sebastian Prödl mit seinem Treffer in der Nachspielzeit. Nur als Ersatz auf der Bank gewesen, muss sich Prödl seinen Platz in der Innenverteidigung zurückerobern. Besondere Brisanz besitzt diese Thematik angesichts des Umstandes, dass der Österreicher im kommenden Sommer ablösefrei wechseln könnte. Bremen würde gerne verlängern, aber wohl nicht um jeden Preis. Einfach wird dieses Vorhaben nicht werden, denn Lazio Rom hat nun großes Interesse bekundet und möchte Prödl für die kommende Spielzeit verpflichten. Die Spielanteile in den kommenden Wochen könnten also den Ausschlag geben.

Foto: SV Werder Bremen von sandro.s, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu SV Werder Bremen: Sebastian Prödl bei Lazio Rom im Gespräch

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Jessica am 23. Februar 2015 - 17:04 Uhr

Prödl soll nicht von uns weg gehen

Hinterlasse eine Meinung zu: SV Werder Bremen: Sebastian Prödl bei Lazio Rom im Gespräch

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!