FC Schalke 04: Christian Träsch vom VfL Wolfsburg soll kommen

18. Februar 2015 - 07:42 - keine Kommentare

Beim FC Schalke 04 fokussiert sich natürlich alles auf das heutige Duell gegen Real Madrid, aber im Hintergrund arbeiten die Verantwortlichen schon an einer Mannschaft für die kommende Saison. In den Planungen spielt dabei Christian Träsch vom VfL Wolfsburg eine Rolle, der im Sommer ablösefrei wechseln könnte.

Am heutigen Dienstag steigt für viele Schalker das Spiel des Jahres. Im Champions League-Achtelfinale trifft der FC Schalke 04 auf Real Madrid und möchte dabei deutlich besser abschneiden als im vergangenen Jahr. Dort kassierte man gegen die Königlichen mit 1:3 und 1:6 zwei deutliche Niederlagen. Mit einer extrem defensiven Taktik möchte Trainer Roberto di Matteo die Stars von Real Madrid zur Verzweiflung bringen.

FC Schalke 04: Christian Träsch vom VfL Wolfsburg soll kommen

Abseits des aktuellen sportlichen Geschehens bastelt Manager Horst Heldt bereits an einer Mannschaft für die kommende Spielzeit. Neben Vieirinha, den man gerne für die Offensive holen möchte, hat auch Christian Träsch das Interesse der Schalker geweckt. Der flexible Defensivspezialist, der auf der rechten Seiten als auch im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kommen kann, ist im Sommer ablösefrei und auch wenn der VfL Wolfsburg sein Interesse zur Verlängerung bekundet hat, ist bislang noch eine schnelle Umsetzung vorhersehbar. Mit gerade einmal drei Einsätzen in dieser Spielzeit dürfte Träsch womöglich ohnehin auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sein. Grundsätzlich würde er in das Anforderungsprofil passen.

Foto: FC Schalke 04 von asthmatic, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Schalke 04: Christian Träsch vom VfL Wolfsburg soll kommen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!