Eintracht Frankfurt: Interesse an Danielo Soares vom FC Ingolstadt

17. Februar 2015 - 07:58 - keine Kommentare

Mit dem 1:0-Erfolg über den FC Schalke 04 kann Eintracht Frankfurt den Blick wieder nach oben richten, zudem spielte man endlich einmal wieder zu Null. Abseits des aktuellen sportlichen Geschehens schaut man sich natürlich nach Alternativen um und dabei ist Danielo Soares vom FC Ingolstadt in das Visier der Hessen geraten.

Mit Platz 9 in der Liga und nur vier Punkten vom europäischen Geschäft entfernt ist das Träumen schon einmal erlaubt. Mit einem weiteren Erfolg im Derby gegen den FSV Mainz 05 kann man die zuletzt schwächelnden Leverkusener weiter unter Druck setzen und sich selbst eine hervorragende Perspektive verschaffen. Einfach wird dieses Vorhaben allerdings nicht, denn die Mainzer werden in diesem Duell mit einem neuen Trainer antreten, der sicherlich für mehr Schwung und neue Euphorie sorgen wird.

Eintracht Frankfurt: Interesse Danielo Soares vom FC Ingolstadt

Perspektivisch möchten die Verantwortlichen natürlich die Mannschaft weiter verstärken, gerade im Hinblick auf die zahlreichen auslaufenden Verträge in Frankfurt, die einen kleinen Umbruch ermöglichen. Dabei sind die Hessen unter anderem beim Zweitliga-Spitzenreiter Ingolstadt fündig geworden, wo sich Danielo Soares in den Fokus anderer Vereine gespielt hat. Der 23jährige Brasilianer ist schnell und dynamisch, muss aber noch an seinen direkten Torvorlagen arbeiten. Mit einem Vertrag bis 2016 ausgestattet müsste die Eintracht rund eine Million Euro investieren.

Foto: Eintracht Frankfurt von Tab59, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Eintracht Frankfurt: Interesse an Danielo Soares vom FC Ingolstadt

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!