BMW plant Schaffung von 5.000 Arbeitsplätzen

10. Februar 2015 - 17:42 - keine Kommentare

Die hohe Nachfrage nach neuen Modellen wie dem BMW 2er, dem 4er, der X-Baureihe und dem 5er könnte bei BMW zu einem deutlich Anstieg der Belegschaft führen. Demnach plant das Unternehmen die Schaffung von 5.000 Arbeitsplätzen. Bereits im vergangenen Jahre hatte sich die Zahl der Mitarbeiter nach eigenen Angaben um 3.700 auf insgesamt rund 82.600 Mitarbeiter erhöht.

Von einer Krise in der deutschen Automobilindustrie und dem Export scheint beim Münchner Fahrzeughersteller BMW nicht die Rede zu sein. Vielmehr blickt das Unternehmen erheblich positiv in die Zukunft, die Absätze der  neuen Modellen wie dem BMW 2er, dem 4er, der X-Baureihe und sogar dem 5er hätten die Erwartungen deutlich übertroffen. Im vergangenen Jahr konnte die BMW Group mit den Marken BMW, Mini und Rolls-Royce einen neuen Absatzrekord verzeichnen.

BMW plant Schaffung von 5.000 Arbeitsplätzen

Dieser positive Trend scheint sich auch 2015 fortzusetzen. Demnach plant BMW die Schaffung von rund 5.000 neuen Arbeitsplätzen. “Während andere Unternehmen Entlassungen durchführen, werden wir in Deutschland in diesem Jahr 5000 Menschen fest einstellen.” sagte der stellvertretende Aufsichtsratschef und BMW-Betriebsratsvorsitzende Manfred Schoch dem “Münchner Merkur”. Zwar wollte man sich von Seiten des Unternehmens keine exakten Zahlen bestätigen, dennoch plant man weiteren Einstellungen. Um die Produktion steigern zu können, sollen auch zahlreiche Leiharbeiter eingesetzt werden. Bereits im vergangenen Jahre hatte sich die Zahl der Mitarbeiter nach eigenen Angaben um 3.700 auf insgesamt rund 82.600 Mitarbeiter erhöht.

BMW Museum von Francisco Antunes, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: BMW plant Schaffung von 5.000 Arbeitsplätzen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!