Denis Cuspert und Fared S.: Ermittlungen gegen deutsche IS-Dschihadisten

8. Februar 2015 - 08:40 - keine Kommentare

Syrien - Islamischer Staat

Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe und das Bundeskriminalamt haben mit zahlreichen Ermittlungen gegen deutsche IS-Dschihadisten begonnen, die auf Grundlage der Paragrafen 129 und 89 des Strafgesetzbuchs verurteilt werden könnten. Dazu gehören auch der Ex-Rapper Denis Cuspert und Fared S.. Letzterer ist mutmaßlich auf einem Video zu sehen, das den Angriff auf das Al-Shaer-Gasfeld in Syrien dokumentiert.

Nicht erst die Anschläge von Paris haben die deutschen Behörden im Umgang mit möglichen deutschen IS-Dschihadisten sensibilisiert. Mehr als 700 von ihnen sollen inzwischen in den Kampf der Terrormiliz “Islamischer Staat” involviert gewesen sein. Aktuell prüft die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mögliche Ermittlungen gegen 83 mutmaßliche Dschihadisten. Grundlage der Anklagen sollen die Paragrafen 129 und 89 des Strafgesetzbuchs, die Angeklagte, die sich der “Mitgliedschaft und Unterstützung einer terroristischen Vereinigung” oder der “Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat” haben, vor Gericht bringen könnte. Eine Ausweitung der Verfahren auf der Basis Paragraf 8 des Völkerstrafgesetzbuches, der “Kriegsverbrechen gegen Personen” behandelt, könnte sogar lebenslange Haftstrafen für IS-Dschihadisten nach sich ziehen.

Denis Cuspert und Fared S.: Ermittlungen gegen deutsche IS-Dschihadisten

Laut Informationen, die der “Welt am Sonntag” vorliegen, sollen auch Ex-Rapper Denis Cuspert und Fared S. in den Fokus der Emittlungen geraten sein. Unter anderem soll Fared S. auf einem Video zu sehen sein, das den Angriff auf das Al-Shaer-Gasfeld in Syrien dokumentiert. Dabei sind nach Schätzungen mindestens 270 Menschen ums Leben gekommen.

Foto: Syrien – Islamischer Staat von Christiaan Tribert, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Denis Cuspert und Fared S.: Ermittlungen gegen deutsche IS-Dschihadisten

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!