Flugpreise 2015 nach Spanien und Griechenland gesunken

6. Februar 2015 - 11:03 - keine Kommentare

2015 könnte sich für Flugreisende nachhaltig auszahlen, wie eine aktuelle Analyse ergeben hat. Demnach sind die Preise für unterschiedliche Flugziele im Jahr 2015 teilweise erheblich gesunken. Wer reisen nach Griechenland, Spanien, London oder Zürich plant, muss deutlich weniger Geld ausgeben.

Auch wenn der Boom der Billigairlines aufgrund des wirtschaftlichen Drucks mittlerweile eine Ende gefunden hat, können Flugreisende noch das ein oder andere Schnäppchen ergattern. Gerade große europäischen Metropolen werden von den unterschiedlichen Airlines noch zu sehr günstigen Preisen angeboten. Stockholm für 31 Euro, Rom für 25 Euro oder Moskau für 51 Euro sind lohnenswerte Ziele, wie der Flugpreisvergleich flug.idealo.de ermittelt hat.

Flugpreise 2015 nach Spanien und Griechenland gesunken

Aber auch andere europäische Ziele können 2015 mit einem deutlichen Preisnachlass aufwarten. Laut einer aktuellen Statistik von kayak kann man beispielsweise nach Thessaloniki um knapp 24 Prozent günstiger reisen. Hatte der Preis in der Vergangenheit noch bei 329 Euro gelegen, muss man jetzt nur noch 250 Euro aufbringen. Auch Spanien, ohnehin ein beliebtes Urlaubsziel der Deutschen, hat einen Ticketpreisverfall aufzuweisen, darunter die Inseln Ibiza (-17,3 Prozent) und Teneriffa (-14,6 Prozent). Hinzu kommen Metropolen wie Zürich mit -17,35 %, Oslo mit 12,78 % und London mit 11,90 %.

Foto: Flugpreise von britiger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Flugpreise 2015 nach Spanien und Griechenland gesunken

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!