Ukraine-Konflikt: USA ziehen Waffenlieferungen in Betracht

2. Februar 2015 - 08:38 - keine Kommentare

US-Armee

In den vergangenen Monaten hatte die USA vermieden den Ukraine-Konflikt mit Waffenlieferungen weiter zu befeuern. Nach den gescheiterten Waffenstillstandsverhandlungen vom Wochenende gibt es womöglich in Washington ein Umdenken. Waffenlieferungen in Form von Spähdrohnen, Humvee-Geländewagen und Panzerabwehrraketen scheinen nicht mehr ausgeschlossen zu sein.

Auf Initiative der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) sollten am vergangenen Wochenende die Voraussetzungen für eine Waffenruhe und Feuerpause in der Ukraine geschaffen werden, aber bereits nach vier Stunden waren die Verhandlungen gescheitert. Die Konfliktparteien warfen sich dabei gegenseitig vor eine mögliche Einigung durch kaum erfüllbare Forderungen verhindert zu haben.

Ukraine-Konflikt: USA ziehen Waffenlieferungen in Betracht

Angesichts dieser gescheiterten Verhandlungen sollen nun die USA nun doch mögliche Waffenlieferungen an die Ukraine in Betracht ziehen. Bislang hatte man sich darauf beschränkt Geld und Erste-Hilfe-Pakete zu senden, um den Konflikt nicht weiter anzuheizen. Da aber die Sanktionen gegen Russland zumindest in dieser Hinsicht kaum Wirkung erzielt haben, könnte es nun ein Umdenken in Washington geben, dies berichtet die “New York Times”. Demnach soll sich mehrere hochrangige US-Offiziere, darunter auch Philip Breedlove (Oberbefehlshaber der Nato-Einsätze), für Waffenlieferungen in Form von Spähdrohnen, Humvee-Geländewagen und Panzerabwehrraketen ausgesprochen haben.

Zwar ist man weiterhin bemüht den diplomatischen Weg zu ebnen, dennoch sind Waffenlieferungen nicht mehr ausgeschlossen. Eine entsprechende Entscheidung soll es noch in dieser Woche geben. Während dessen war Bundeskanzlerin Angela Merkel bemüht eine Fortsetzung der Verhandlungen zu erreichen. Telefonate mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko und dem französischen Staatschef François Hollande blieben jedoch vorerst ohne Ergebnisse.

Foto: US-Armee von Official U.S. Navy Page, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Ukraine-Konflikt: USA ziehen Waffenlieferungen in Betracht

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!