Hamburger SV: Kommt Miguel Britos vom SCC Neapel als Vorgriff auf die neue Saison?

28. Januar 2015 - 08:34 - keine Kommentare

Der Hamburger SV ist immer noch auf der Suche nach einem Stürmer. Das kurzzeitige Umschwenkungen auf Ivica Olic wurde vom VfL Wolfsburg negativ beschieden. Aktuell beschäftigt man sich mit Miguel Britos vom SCC Neapel, der aber nicht zwingend in das Anforderungsprofil der Hanseaten passen würde.

Auf der Suche nach einem neuen Sturmpartner für Pierre-Michel Lasogga war man zuletzt auf Ivica Olic umgeschwenkt. Der einstige Publikumsliebling wurde bereits von den Verantwortlichen kontaktiert und war beim VfL Wolfsburg vorstellig geworden. Allerdings war ein so kurzfristiger Wechsel für die Niedersachsen nicht darstellbar, da man einen entsprechenden Ersatz gefunden hätte. Nach Josip Drmic muss der HSV nun eine weitere Absage in Kauf nehmen und steht derzeit ohne einen Neuzugang in der Offensive da.

Hamburger SV: Kommt Miguel Britos vom SCC Neapel als Vorgriff auf die neue Saison?

Möglicherweise gibt es noch einen Wechsel in der Defensive. Dort soll Miguel Britos vom SCC Neapel aufgrund seiner Qualität und seines im Sommer auslaufenden Vertrages das Interesse geweckt haben. Der 29jährige Nationalspieler aus Uruguay wäre derzeit günstig zu haben, passt aber nicht in das Anforderungsprofil des Hamburger SV, der zuletzt vor allem auf junge und entwicklungsfähige Spieler laut Joe Zinnbauer setzen wollte. Allerdings fällt mit Cleber einer der Innenverteidiger zum Start aus.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hamburger SV: Kommt Miguel Britos vom SCC Neapel als Vorgriff auf die neue Saison?

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!