Hallenfußball: AOK Traditionsmasters 2015 in Berlin mit Hertha BSC, Union Berlin und Eintracht Frankfurt

24. Januar 2015 - 09:04 - keine Kommentare

Eine Woche vor dem Bundesligastart können die Fans des Hallenfußballs beim AOK Traditionsmasters 2015 voll auf ihre Kosten kommen, denn mit Titelverteidiger Hertha BSC, Union Berlin und Eintracht Frankfurt sowie Sparta Prag, Bayer 04 Leverkusen und Werder Bremen haben hochkarätig besetzte Teams ihr Kommen zugesagt.

Bei den aktuellen Bundesligamannschaften ist der Hallenfußball aufgrund der hohen Verletzungsgefahr nicht sonderlich beliebt, dabei herrscht unter dem Hallendach immer eine ganz besondere Stimmung. In Berlin hat man deshalb das AOK Traditionsmasters ins Leben gerufen, bei dem vor allem ehemalige Bundesligaspieler zum Einsatz kommen. Besondere Brisanz gewinnt das Turnier natürlich durch die Teilnahme von Hertha BSC und Union Berlin.

AOK Traditionsmasters 2015 in Berlin mit Hertha BSC, Union Berlin und Eintracht Frankfurt

Dabei können sich die Fans auf namhafte Kicker freuen. Zecke Neuendorf, Pal Dardai, Dariusz Wosz, Paule Beinlich, Michael Hartmann und Fredi Bobic streifen das blau-weiße Trikot über. Bei den Köpenickern werden Ronny Nikol, Steffen Baumgart, Oskar Kosche und Christian Beeck auf dem Platz wirbeln. Aber auch die Gegner können mit Hallenzauberern aufwarten, denn Werder Bremen plant mit Ivan Klasnic und Ailton.

Titelverteidiger ist Hertha BSC, das im vergangenen Jahr in spannenden Partien unter anderem gegen den FC Barcelona gewinnen konnte.

Ab 12 Uhr ist Anstoß in der Max-Schmeling-Halle im Prenzlauer Berg. Karten gibt es noch an der Tageskasse.

Bild:Hallenfußball von northerncards, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hallenfußball: AOK Traditionsmasters 2015 in Berlin mit Hertha BSC, Union Berlin und Eintracht Frankfurt

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!