Eintracht Frankfurt: Martin Lanig vor einem Wechsel zu Apoel Nikosia

21. Januar 2015 - 14:27 - keine Kommentare

Das Personalkarussel in Frankfurt scheint wenige Tage vor dem Ende der Transferfrist noch einmal an Fahrt aufzunehmen. Demnach steht Martin Lanig vor einem Wechsel zu Apoel Nikosia, zudem könnte Vaclav Kadlec, Jan Rosenthal und Johannes Flum bei einem Angebot die Hessen verlassen.

Die Winterpause bei Eintracht Frankfurt ist relativ ruhig verlaufen. Die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf konnte sich fast ungestört auf die anstehende Rückrunde vorbereiten, dennoch gibt es bei den Hessen einige Kandidaten, die eine neue Herausforderung suchen. Dazu gehört unter anderem Jan Rosenthal, der vor wenigen Tagen die mögliche Trennung bereits verkündet hat. Vaclac Kadlec hingegen wird bei zahlreichen Vereinen gehandelt, am heutigen Morgen ist der 1. FC Kaiserslautern hinzu gekommen. Johannes Flum hingegen möchte sich durchbeißen, aber bei einem entsprechenden Angebot würde man auch ihn ziehen lassen.

Eintracht Frankfurt: Martin Lanig vor einem Wechsel zu Apoel Nikosia

Plötzlich ergibt sich noch eine vollkommen neue Situation, denn auch Martin Lanig soll vor einem Abschied bei Eintracht Frankfurt stehen. Der Mittelfeldspieler, der wegen seiner Zuverlässigkeit und seinem Teamgeist bei den Verantwortlichen hoch geschätzt wird, soll unmittelbar vor einer Unterschrift bei Apoel Nikosia stehen. Dort hat seit wenigen Thorsten Fink das Sagen, der den flexibel einsetzbaren Lanig gerne nach Zypern holen möchte.

Foto: Eintracht Frankfurt von Tab59, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Eintracht Frankfurt: Martin Lanig vor einem Wechsel zu Apoel Nikosia

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!