Goodbye Deutschland auf Vox mit Svenja in Irland und Sabrina Terence in Dubai

20. Januar 2015 - 20:23 - keine Kommentare

In der heutigen Folge von “Goodbye Deutschland! Die Auswanderer!” auf Vox wollen zwei Frauen ihr Glück in der Ferne suchen. Svenja zieht es gemeinsam mit ihrer Tochter nach Irland, während Sabrina Terence als DJane in Dubai erfolgreich ist. Allerdings ist die 32jährige auf der Suche nach der großen Liebe.

Reisen dienen stets der Inspiration. Svenja hat einst ein Praktikum in Irland absolviert und sich sofort in die “Grüne Insel” verliebt. Weil sie in Deutschland einfach keine Arbeit findet, möchte sie ihr Glück in Irland versuchen, wo sie als Kassierin arbeiten kann. Allerdings ist die Auswanderung mit Problemen verbunden, denn die Vermieterin im idyllischen Küstenstädtchen Lisdoonvarna möchte eine Mietkaution. Das Arbeitslosengeld aus Deutschland müsste direkt nach Irland überwiesen werden, aber dieses Vorhaben scheitert – somit auch der Traum vom Auswandern?

Sabrina Terence in Dubai als DJane erfolgreich

Sabrina Terence ist schon seit sieben Jahren in Dubai Zuhause und hat ein bewegte Zeit hinter sich gebracht. Während die eigene Ehe zerbrach, konnte sie sich als DJane einen Namen machen, verdient gutes Geld und fährt ein schönes Auto. Aber ohne Liebe nützt alles Geld der Welt nichts, denn Sabrina wünscht sich einen Mann und ein Kind. Die Lösung könnte Thorsten heißen, mit dem Sabrina schon seit mehreren Jahren über das Internet Kontakt hält. Um eine Beziehung zu prüfen, hat sie ihn nach Dubai eingeladen, in der Hoffnung auf die große Liebe.

“Goodbye Deutschland! Die Auswanderer!” wird um 22.15 Uhr auf Vox ausgestrahlt.

Foto: (c) Vox

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Goodbye Deutschland auf Vox mit Svenja in Irland und Sabrina Terence in Dubai

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!