Dschungelcamp 2015: Sara Kulka als neue Drama-Queen

18. Januar 2015 - 08:16 - keine Kommentare

Dschungelcamp 2015 - Sara Kulka als neue Drama-Queen

Am zweiten Tag von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus 2015” stand erneut Sara Kulka im Mittelpunkt. Das Model entwickelt sich immer mehr zur Drama-Queen und versagte bei der Prüfung gestern hoffnungslos. Bei 0 von elf Sternen werden die Campbewohner nicht mehr lange ruhig bleiben.

Das Dschungelcamp 2015 könnte zu einer langweiligen Angelegenheit werden, denn die Rollen im australischen Dschungel sind schon schnell verteilt. Walter Freiwald mimt den alten erfahrenen Mann, kommt dabei so unsympathisch rüber, dass er von den Zuschauern größtenteils ignoriert wird. Jörn Schlönvoigt versucht das Team zusammenzuhalten und ist ein hervorragender Zuhörer. Die größte Überraschung ist Aurelio, der nicht den Macho raushängen lässt, sondern sich versucht als Camp-Anführer zu etablieren.

Dschungelcamp 2015: Sara Kulka als neue Drama-Queen

Die Rolle der Drama-Queen ist in diesem Jahr an Sara Kulka vergeben. Das Model erreicht dabei aber leider nicht die Klasse von Larissa Marolt, die im vergangenen Jahr mit ihren Anekdoten aus ihrem Leben und ihrer Tolpatschigkeit für Erheiterung sorgte. Bei den Prüfungen eifert Sara Larissa gnadenlos nach und auch die Zahl von acht Dschungelprüfungen in Folge scheinen in greifbare Nähe gerückt. Da nützt auch kein Weinen und die bittere Erkenntnis, dass man versagt hat. Die Zuschauer sind in dieser Hinsicht gnadenlos.

Foto © RTL / Stefan Menne

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Dschungelcamp 2015: Sara Kulka als neue Drama-Queen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!