Eintracht Frankfurt: Carlos Zambrano möchte verlängern – pokert aber noch

17. Januar 2015 - 07:57 - keine Kommentare

Die Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt haben in den kommenden Monaten jede Menge Arbeit vor sich, schließlich laufen zahlreiche Verträge im Sommer aus. Darunter auch jener von Carlos Zambrano, der grundsätzlich Bereitschaft zur Verlängerung signalisiert hat, aber noch beim Gehalt ein wenig pokert.

Im Test am vergangenen Donnerstag hat die Eintracht keinen guten Eindruck hinterlassen. Insbesondere in der ersten Halbzeit, als man mit 0:3 in die Kabine ging, zeigte man ein erschreckendes Defensivverhalten. Dies muss man zum Start der Bundesliga dringend abstellen, möchte man weiterhin nach oben schauen und die Europa League ins Visier nehmen. Allerdings sind auch Abstiegsränge nur sechs Punkte in der äußerst umkämpften Bundesliga entfernt.

Eintracht Frankfurt: Carlos Zambrano möchte verlängern – pokert aber noch

Abseits des aktuellen sportlichen Geschehens bemühen sich die Verantwortlichen die Weichen für die Zukunft zu stellen. Dazu zählt auch eine Vertragsverlängerung von Carlos Zambrano, der sich derzeit für ein Comeback schindet. Die Hoffnung, dass er zum Rückrundestart dabei sein kann, ist durchaus berechtigt. Grundsätzlich scheint die Bereitschaft zur Verlängerung vorhanden zu sein, denn gegenüber “Bild.de” äußerte Zambrano: “Bruno weiß, dass ich hier bleiben will. Und mein Berater weiß auch, was ich will. Wenn er hier ist, werden sie reden und alles klären.” Allerdings scheint es noch beim Gehalt Gesprächsbedarf zu geben.

Foto: Eintracht Frankfurt von Tab59, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Eintracht Frankfurt: Carlos Zambrano möchte verlängern – pokert aber noch

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!