Terroreinsatz in Berlin: Zwei Männer festgenommen – Ismet D. – “Emir” vom Wedding

16. Januar 2015 - 08:09 - keine Kommentare

Polizei

Am frühen Morgen hat es auch in Berlin einen umfangreichen Einsatz der Polizei gegen zwei Terrorverdächtige gegeben. 250 Beamte sowie drei Spezialeinheiten waren an der Razzia beteiligt, bei der zwei Männer festgenommen wurden, die dem gewaltbereiten salafistischen Spektrum zugeordnet werden können. Darunter soll sich auch Ismet D. befinden, der auch als “Emir” vom Wedding bezeichnet wird.

Nach den Attentaten von Paris und dem umfangreichen Polizeieinsatz in Belgien am gestrigen Abend, bei dem es mindestens drei Tote nach Schießereien mit schwer bewaffneten Terroristen gegeben hat, ist man auch in Deutschland gegen eine mögliche Anschlagsgefahr vorgegangen. Demnach haben am frühen Morgen im Berliner Bezirk Wedding 250 Polizisten sowie drei Spezialeinheiten zwei Verhaftungen durchgeführt. Begründet wurde das Vorgehen mit dem “Verdacht der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat in Syrien”. Desweiteren werden die beiden Männer, die 41 und 43 Jahre alt sind, dem gewaltbereiten salafistischen Spektrum zugeordnet. Sie sollen in der Vergangenheit Kämpfer für die Terrormiliz “Islamischer Staat” rekrutiert haben.

Terroreinsatz in Berlin: Zwei Männer festgenommen – Ismet D. – “Emir” vom Wedding

Insgesamt wurden bei dem Einsatz elf Wohnungen durchsucht, allerdings sollen keine Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass sie Anschläge in Deutschland geplant hätten. Unter den Festgenommenen soll sich auch Ismet D. befinden, der auch als “Emir” vom Wedding bezeichnet wird. Ihm wird vorgeworfen in seinem “Islamunterricht” Mitglieder radikalisiert und zum Dschihad aufgerufen zu haben.

Foto:Polizei von , CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Terroreinsatz in Berlin: Zwei Männer festgenommen – Ismet D. – “Emir” vom Wedding

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!