RB Leipzig: Tal Ben Haim von Maccabi Tel Aviv im Sommer ein Thema

15. Januar 2015 - 08:39 - keine Kommentare

Red Bull Arena Leipzig

RB Leipzig hat sich in der Winterpause noch einmal nachhaltig verstärkt. Mit Emil Forsberg, Nils Quaschner und Omar Damari kamen gleich drei Offensivspieler, die für den Angriff auf die Aufstiegsplätze mehr Qualität mit sich bringen. Für den Sommer soll der Verein bereits Tal Ben Haim von Maccabi Tel Aviv auf dem Zettel haben, der ebenfalls auf den offensiven Außenbahnen zu Hause ist.

Mit solchen Investitionen kann das Ziel in diesem Jahr nur der Aufstieg in die Bundesliga sein. Wie kaum ein anderer Spitzenklub in der 2. Liga hat RB Leipzig die eigenen Mannschaft noch einmal nachhaltig verstärkt. Mit Emil Forsberg von Malnö FF, Omar Damari von Rapid Wien und Nils Quaschner von Partnerklub Red Bull Salzburg hat die Offensive ein neues Gesicht erhalten. Gemeinsam mit Ante Rebic und Yussuf Poulsen dürfte man über ausreichend Qualität verfügen, um den Aufstieg realisieren zu können.

 RB Leipzig: Tal Ben Haim von Maccabi Tel Aviv im Sommer ein Thema

Die Verantwortlichen verlieren aber auch die Perspektive nicht aus den Augen und so soll für den Sommer Tal Ben Haim von Maccabi Tel Aviv sein. Dieser ist ebenfalls auf den offensiven Außenbahnen zu Hause, gilt als schnell und technisch beschlagen. Mit fünf Toren in 14 Partien bringt er auch eine gewisse Torgefährlichkeit mit, die im Falle eines Aufstieges gefragt sein dürfte. Bei einer Ablöse von rund 600.000 Euro eine gute Investition für den israelischen Nationalspieler.

Foto:Red Bull Arena von Philipp, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: RB Leipzig: Tal Ben Haim von Maccabi Tel Aviv im Sommer ein Thema

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!