Charlie Hebdo vielerorts in Frankreich ausverkauft

14. Januar 2015 - 09:42 - keine Kommentare

Charlie Hebdo

Am heutigen Mittwoch wurde die neueste Ausgabe des Satiremagazins “Charlie Hebdo” in Frankreich veröffentlicht und war an vielen Kiosken trotz einer Auflage von drei Millionen innerhalb weniger Minuten ausverkauft. Auf dem Cover der Zeitschrift ist erneut eine Mohammed-Karikatur zu sehen. In Deutschland wird die Ausgabe erst am Samstag erhältlich sein.

Genau vor einer Woche erschütterte ein Attentat auf das französische Satiremagazins “Charlie Hebdo” Frankreich und Europa. Insgesamt zwölf Menschen kamen bei dem Anschlag ums Leben, darunter waren acht Mitarbeiter von “Charlie Hebdo”. Während die Polizei die Täter ausfindig machen konnten und bei einer Geiselnahme erschossen, versuchen sich die Redakteure der Zeitung mit ihren Mitteln zu wehren. Am heutigen Mittwoch erschien in Frankreich eine neue Ausgabe der Zeitschrift, auf deren Cover erneut eine Mohammed-Karikatur zu sehen ist.

Charlie Hebdo vielerorts in Frankreich ausverkauft

In den vergangenen Monaten hatte das Magazin eine Auflage von rund 60.000 Exemplaren. In dieser Woche hat man aufgrund der hohen Nachfrage die Auflage auf drei Millionen erhöht, dennoch konnte man der Anfrage am heutigen Morgen nicht gerecht werden. Vor den Kiosken und Zeitungshändlern bildeten sich lange Schlangen und “Charlie Hebdo” war vielerorts innerhalb weniger Minuten restlos ausverkauft.

In Deutschland soll die Ausgabe am Samstag erhältlich sein. Insgesamt plant man einer Veröffentlichung in 25 Ländern, darunter auch in der Türkei.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Charlie Hebdo vielerorts in Frankreich ausverkauft

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!