Golden Globes 2015: Gewinner Julianne Moore und Michael Keaton jubeln

12. Januar 2015 - 06:41 - keine Kommentare

In der vergangenen Nacht wurden im “Beverly Hilton Hotel” in Los Angeles zum 72. Mal die “Golden Globes” verliehen. Fast schon erwartungsgemäß konnten sich Julianne Moore (“Still Alice”) und Michael Keaton (“Birdman”) zwei der begehrten Trophäen sichern, die auch als Gradmesser für die Oscar-Verleihung in wenigen Wochen gelten.

Große Überraschungen gab es bei der Verleihung der Golden Globes 2015 in Los Angeles nicht, dafür aber ein großes Staraufgebot und jede Menge Glamour auf dem Roten Teppich. Der Auflauf der Stars ist aber auch ein Beleg dafür, dass auch die Globes einen hohen Stellenwert besitzen. Viele schöne Frauen und stilvolle Herren waren auf der Gala zu bewundern, die ihrerseits auf eine der begehrten Auszeichnungen hofften. Insbesondere der Wettbewerb um die Auszeichnung als “Beste Schauspielerin in einem Drama” versprach im Vorfeld etwas Spannung, denn mit Julianne Moore(“Still Alice”), Reese Witherspoon (“Wild”) oder Rosamund Pike (“Gone Girl”) waren ausgezeichnete schauspielerische Leistungen vertreten. Am Ende konnte sich Julianne Moore über die Trophäe freuen.

Golden Globes 2015: Bestes Filmdrama: “Boyhood” – Beste Komödie: “Grand Budapest Hotel”

In der Kategorie “Bestes Filmdrama” waren wirklich herausragende Werke nominiert worden. “Boyhood”, “Foxcatcher”, “The Imitation Game”, “Selma” und “The Theory of Everything” hätten allesamt die Auszeichnung verdient gemacht, letztendlich konnte die Verantwortlichen von “Boyhood” den Golden Globes entgegen nehmen. In der Kategorie “Beste Komödie” gewann etwas überraschend “Grand Budapest Hotel”. Die Auszeichnung als “Bester Schauspieler in einer Komödie oder einem Musical” erhielt erwartungsmäß Michael Keaton.

Golden Globes in der Übersicht

  •  Bestes Filmdrama: “Boyhood”
  • Beste Schauspielerin in einem Filmdrama: Julianne Moore (“Still Alice”)
  • Bester Schauspieler in einem Filmdrama: Eddie Redmayne (“The Theory of Everything”)
  • Beste Komödie: “Grand Budapest Hotel”
  • Beste Schauspielerin in einer Komödie oder einem Musical: Amy Adams (“Big Eyes”)
  • Bester Schauspieler in einer Komödie oder einem Musical: Michael Keaton (“Birdman”)
  • Bester Nebendarsteller: J.K. Simmons (“Whiplash”)
  • Beste Nebendarstellerin: Patricia Arquette (“Boyhood”)
  • Beste Regie: Richard Linklater (“Boyhood”)
  • Bestes Drehbuch: Alejandro Gonzalez Inarritu, Nicolas Giacobone, Alexander Dinelaris, Armando Bo (“Birdman”)
  • Beste Filmmusik: Johann Johannsson (“The Theory of Everything”)
  • Bester Filmsong: “Glory” (von John Legend, Common, aus “Selma”)
  • Bester nicht-englischsprachiger Film: “Leviathan”
  • Bester Animationsfilm: “How to Train Your Dragon 2”
  • Cecil B. DeMille Award fürs Lebenswerk: George Clooney

Foto: Golden Globes von Holidayextras, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Golden Globes 2015: Gewinner Julianne Moore und Michael Keaton jubeln

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!