Pegida: Antrag auf steuerliche Anerkennung der Gemeinnützigkeit – Gegendemonstration in Dresden

10. Januar 2015 - 08:48 - keine Kommentare

Pegida

Die Entwicklung der Iniative “Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes” (Pegida) muss in den kommenden Wochen genau beobachten. Aktuell haben die Verantwortlichen einen Antrag auf steuerliche Anerkennung der Gemeinnützigkeit beim zuständigen Finanzamt eingereicht. Als Reaktion auf die Bewegung gibt es am heutigen Samstag (15 Uhr) eine Gegendemonstration in Dresden, die unter anderem von Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Oberbürgermeisterin Helma Orosz (beide CDU) unterstützt wird.

Man darf wirklich gespannt sein, welche Auswirkungen das schreckliche Attentat von Paris auf die Initiative “Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes” (Pegida) haben wird. Die Ereignisse in der französischen Hauptstadt könnten Wasser auf den Mühlen der Bewegung sein, die gerade vor solchen Taten gewarnt hatte. Am vergangenen Montag waren 18.000 Menschen aus ganz Deutschland dem Aufruf von Pegida gefolgt. Diese Zahl dürfte sich am kommenden Montag noch einmal deutlich erhöhen.

Antrag auf steuerliche Anerkennung der Gemeinnützigkeit – Gegendemonstration in Dresden

Abseits des aktuellen politischen Geschehens arbeiten die Verantwortlichen daran, die Iniative als Pegida e.V. zu etablieren. Entsprechende formale Voraussetzungen sind laut einem Bericht der “Frankfurter Rundschau” geschaffen worden. Mit dem Antrag auf steuerliche Anerkennung der Gemeinnützigkeit könnten Spenden an die Organisation steuerlich absetzbar werden.

Um die Iniative in die Schranken zu weisen, ist am heutigen Samstag eine Gegendemonstration geplant. Politiker wie Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Oberbürgermeisterin Helma Orosz (beide CDU) unterstützen die von zahlreichen Parteien, Verbänden und Vereinen initierte Demonstration.

Foto: Pegida von Bündnis90/Die Grünen, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Pegida: Antrag auf steuerliche Anerkennung der Gemeinnützigkeit – Gegendemonstration in Dresden

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!