VfB Stuttgart träumt von Mario Gomez vom AC Florenz

10. Januar 2015 - 08:28 - 3 Kommentare

Möchte man den Gerüchten in Italien Glauben schenken, dann soll sich der VfB Stuttgart mit einer Rückkehr von Mario Gomez beschäftigen. Der Nationalspieler hat zuletzt in Italien eine unglückliche Figur abgegeben und in der Toskana sei man für einen möglichen Wechsel gesprächsbereit.

Der VfB Stuttgart sucht aktuell nach einem Innenverteidiger. Zunächst war Jan-Arie van der Hejden von Vitesse Arnheim Anfang dieser Woche als potenzieller Neuzugang im Gespräch. Im weitern Verlauf wurden auch Felipe Santana vom FC Schalke 04 und Timm Klose vom VfL Wolfsburg genannt. Konkrete Ergebnisse gibt es derzeit nicht, auch wenn der neue Sportdirektor schon fieberhaft im Hintergrund arbeitet. Allerdings ließ dieser bereits verlauten, dass man keinen Spieler kaufen könnte, sondern nur leihen. Dies engt natürlich den Handlungsspielraum erheblich ein.

VfB Stuttgart träumt von Mario Gomez vom AC Florenz

Mario Gomez und der VfB Stuttgart haben aktuelle einiges gemeinsam, denn beide stecken in einer dicken sportlichen Krise. Der Stürmer ist war beim AC Florenz erste Wahl, trifft aber das Tor nicht mehr. Zuletzt verschoss er bei der Niederlage der Florentina sogar einen Elfemter kläglich und wird somit immer mehr zu einer Belastung für die Mannschaft. Nach dem Gomez mehrere Monate aufgrund einer Verletzung verpasst hatte, scheint er derzeit einfach nicht in Form zu kommen. Wohl auch deshalb wäre man beim AC Florenz den bereit den Stürmer abzugeben. Dies ruft laut italienischen Medien den VfB Stuttgart auf den Plan, allerdings stellt sich damit gleich die Frage nach der Finanzierbarkeit. Selbst eine Leihe von Gomez könnte sich angesichts seines Gehaltes als schwierig erweisen. Gomez und der VfB – dies wird wohl vorerst nur ein Traum bleiben.

Foto: VfB Stuttgart von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu VfB Stuttgart träumt von Mario Gomez vom AC Florenz

Zu diesem Beitrag gibt es 3 Kommentare.

von Gisela Opitz am 10. Januar 2015 - 17:28 Uhr

Das wäre vielleicht nicht schlecht, wenn es finanzierbar wäre, da Mario Gomez ja früher beim VfB Stuttgart erfolgreich war.

von Andreas Kiefer am 12. Januar 2015 - 13:56 Uhr

Ich war mal ein großer VfB Stuttgart Fan gewesen, doch verfolge ich den VfB immer noch und fiebere das eine oder andere mal mit der Mannschaft auch mit. Seit dem Pokalgewinn 1997 bin ich eingefleischter Fan des schwäbischen Vereines. Ich wäre für eine Rückholaktion von Mario Gmoez. Gomez hat schon so viel erreicht. Auch mit seinen 29 Jahren ist er in einem sehr guten Fußballalter. Selbst der aktuellen finanziellen Lage gibt es immer Mittel und Wege. Einen Hleb hatte man ebenfalls in der Champions League Saison 2009/2010 zurückgeholt. Gomez ist immer willkommen in Stuttgart. Da sollten die Bosse des VfB es sich gut überlegen. Sogar hatte er eine bessere Bilanz als in München (100 Spiele/70 Tore)
Das schaffte er in München nicht. Und Herr Ibisevic sollte bei einer Gomez Rückkehr nicht eifersüchtig sondern eher dankbar sein. Harnik, Ibisevic, Gomez und Werner: Das wäre doch toll.

von Carnot Michael am 14. Januar 2015 - 21:04 Uhr

Man sollte an die finanzielle Schmerzgrenze gehen, vielleicht noch einen kleinen Schritt weiter, um Mario zurück zu holen. Er könnte eine tragende Säule werden, in dieser jungen und teilweise oft verunsichert wirkenden Mannschaft.Vielleicht gibt es dann mal wieder Spieltage, die einem nicht mehr das Wochenende versauen.

Hinterlasse eine Meinung zu: VfB Stuttgart träumt von Mario Gomez vom AC Florenz

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!