Attentat von Paris: Suche nach Cherif K. und Said K. auf Reims und Straßburg ausgeweitet

8. Januar 2015 - 07:26 - keine Kommentare

Charlie Hebdo

Mit dem Attentat auf die Redaktion der französischen Satirezeitung “Charlie Hebdo” haben die Täter Europa ins Herz getroffen. Nicht nur Frankreich wirkt erschüttert, auch die anderen Nationen leiden mit den Opfern. Während dessen läuft die Suche nach den Tätern auf Hochtouren und hat sich auf die ostfranzöischen Städte Reims und in Straßburg ausgeweitet. Ein Attentäter stellte sich bereits den Beamten.

Die Fernsehbilder vom feigen Angriff auf die französische Satirezeitung “Charlie Hebdo” sind erschreckend. Selbst ein verletzt am Boden liegender Polizist wird von den Tätern noch erschossen, nach man zuvor in die Redaktion gestürmt war und Zeichner sowie Verantwortliche kaltblütig erschossen hatte. Insgesamt 12 Tote gibt es bislang zu beklagen, vier weitere Menschen soll sich mit schweren Verletzungen in Lebensgefahr befinden. Der gut organisierte Angriff verhalf den Tätern, die immer wieder “Allah ist groß” und “Wir haben den Propheten gerächt” gerufen haben sollen, zur Flucht.

Attentat von Paris: Suche auf Reims und Straßburg ausgeweitet

Der Polizei ist es mittlerweile gelungen die Attentäter zu identifizieren. Die zwei Brüder, Cherif K. (32) und Said K.(34), befinden sich derzeit noch auf der Flucht. Dabei hat man die Suche auf die ostfranzöischen Städte Reims und in Straßburg ausgeweitet, um die Täter zu finden. Angehörige und Bekannte im Umfeld der beiden Attentäter werden von der Polizei verhört, um mehr über ihre Pläne in Erfahrung zu bringen. Hamid M., der ebenfalls beteiligt gewesen sein soll, hat sich den Beamten bereits gestellt.

Erschreckend in diesem Zusammenhang, dass die beiden Brüder in Paris als Kinder aus Algerien eingewanderter Eltern aufgewachsen sind. Die Eltern verstarben früh, so dass sie einen Großteil ihrer Kindheit in französischen Kinderheim verbrachten. Die Folterbilder von Gefangenen in den USA sollen beide radikalisiert haben.

Foto: Charlie Hebdo von Valentina Calà, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Attentat von Paris: Suche nach Cherif K. und Said K. auf Reims und Straßburg ausgeweitet

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!