FSV Mainz 05: Poker um Shinji Okazaki – Karius und Malli sollen verlängern

5. Januar 2015 - 08:46 - keine Kommentare

Beim FSV Mainz 05 ist man in den kommenden Wochen bemüht die Leistungsträger langfristig zu binden. Insbesondere Shinji Okazaki wird immer wieder von englischen Klubs umworben und soll nun in Mainz verlängern. Ebenso geplant sind Vertragsverlängerungen von Loris Karius und Yunus Malli. Bei Julian Baumgartlinger ist hingegen alles offen.

Es könnte ein spannendes halbes Jahr für den FSV Mainz 05 werden. Nach acht sieglosen Partien in der Hinrunde muss man sich durchaus mit der Abstiegsgefahr beschäftigen. Zudem warten auf die Verantwortlichen zahlreiche Baustellen im Kader, die geschlossen werden müssen. Unter anderem stehen die Vertragsverlängerung von Loris Karius und Yunus Malli auf der Agenda, die unbedingt gehalten werden sollen. Die Verträge laufen im Sommer aus. Für Karius sollen sich unter anderem der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund interessieren, Malli hingegen bei spanischen Vereinen auf dem Wunschzettel stehen.

FSV Mainz 05: Poker um Shinji Okazaki

Ebenso interessant wird der Poker um Shinji Okazaki, der noch einen Vertrag bis 2016 besitzt. Der torgefährlichste Mainzer wird immer wieder mit englischen Klubs in Verbindung gebracht, die auch höhere Ablösesummen problemlos stemmen können. Dementsprechend gibt es auch bei den 05ern eine Schmerzgrenze im hohen einstelligen Millionenbereich, bei der man den Torjäger ziehen lassen würde.

Bei Julian Baumgartlinger ist hingegen alles offen. Er ist unter anderem bei Hertha BSC im Gespräch. Auch Elkin Soto würde man keine Steine in den Weg legen wollen.

Foto: FSV Mainz 05 von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
Tags:
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FSV Mainz 05: Poker um Shinji Okazaki – Karius und Malli sollen verlängern

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!