SV Werder Bremen: Interesse an Renato Steffen von den Young Boys Bern

4. Januar 2015 - 08:00 - keine Kommentare

Weserstadion

Beim SV Werder Bremen hat man dank der vorläufigen Abschiede von Petersen und Elia etwas Platz im Gehaltsbudget geschaffen. Gesucht wird eigentlich ein Innenverteidiger, nun aber sollen die Norddeutschen mit Renato Steffen von den Young Boys Bern einen schnellen Außenspieler auf dem Zettel haben.

Manager Thomas Eichin stehen noch turbenlente Tage bevor, denn bis zum 31. Januar 2015 ist das Transferfenster geöffnet und man sucht nach möglichen Verstärkungen, die aber das Budget nicht allzu sehr belasten. Mit Nils Petersen (SC Freiburg) und Eljero Elia (FC Southampton) konnte man zwei Spieler vorläufig von der Gehaltsliste bekommen, um entsprechenden finanziellen Spielraum für mögliche Neuzugänge zu schaffen. Bislang wurde allerdings immer von einem Defensivspieler gesprochen, der die wacklige Hintermannschaft verstärken soll, nun könnte es jedoch in eine andere Richtung gehen.

SV Werder Bremen: Interesse an Renato Steffen von den Young Boys Bern

Laut Medienberichten aus der Schweiz soll sich der SV Werder Bremen intensiv mit Renato Steffen von Young Boys Bern beschäftigen. Der schnelle Außenspieler konnte in der Schweiz mit fünf Toren sowie zwei Vorlagen auf sich aufmerksam machen. Zudem wird man registriert haben, dass er auch in der Europa League gut zurecht kam mit drei Toren und vier Vorlagen in acht Spielen. Mit der perfekten Mischung aus Schnelligkeit und guten Torabschluss gilt Steffen als Mann der Zukunft, der bald den Weg in eine stärkere Liga finden wird. Rund zwei Millionen Euro müsste Werder Bremen investieren, um Steffen an die Weser zu lotsen.

Foto: SV Werder Bremen von sandro.s, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: SV Werder Bremen: Interesse an Renato Steffen von den Young Boys Bern

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!