Hannover 96: Franca, Nikci und Rankovic vor dem Abschied

29. Dezember 2014 - 08:55 - keine Kommentare

Trainer Tayfun Korkut war bereits in der Hinrunde der Kader zu groß, um konstruktiv arbeiten zu können. Nun scheint es Dirk Dufner zu gelingen einige Spieler in der Winterpause abzugeben. Vladimir Rankovic steht vor einer Leihe zu Erzgebirge Aue, France verbleibt in Brasilien, während Nikci eine Perspektive in der Schweiz besitzt. Zudem sollen Florian Ballas und Stefan Thesker in die 2. Liga ausgeliehen werden.

Ob der Kader von Hannover 96 mehr als 25 Spieler umfasst, fehlt vor allem im defensiven Mittelfeld eine mögliche Alternative, falls die Genesung von Leon Andreasen noch mehr Zeit in Anspruch nehmen wird. Deshalb halten die Verantwortlichen Ausschau und sondieren den Markt, falls sich etwas in dieser Hinsicht ergibt. Vor allem eine Leihe von Pierre-Emile Höjbjerg wäre eine Gewinn für die Niedersachsen.

Hannover 96: Franca, Nikci und Rankovic vor dem Abschied

Allerdings wäre es in diesem Zusammenhang hilfreich, wenn man zuvor den Kader etwas reduzieren würde. Dies scheint Manager Dirk Dufner in der Winterpause auch bei einigen Problemfällen sogar zu gelingen, denn bei Franca zeichnet sich derzeit sogar ein Verkauf an. Zudem wird Nikci in der Schweiz verbleiben und nicht ein halbes Jahr vor Vertragsende nach Hannover zurückkehren. Außerdem wird Vladimir Rankovic in der Winterpause zu Erzgebirge Aue verliehen, um Spielpraxis zu sammeln. Ähnliches plant man auch bei Florian Ballas und Stefan Thesker.

 
Tags:
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hannover 96: Franca, Nikci und Rankovic vor dem Abschied

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!