Flugausfälle am Flughafen Frankfurt: Wintereinbruch sorgt für Chaos

29. Dezember 2014 - 08:38 - keine Kommentare

Der größte deutsche Flughafen Frankfurt am Main ist durch den massiven Wintereinbruch in seinem Ablauf erheblich gestört. Bislang mussten 30 Flüge annulliert werden, zudem konnten 21 ankommende Flüge nicht landen. Die Einsatzkräfte am Flughafen arbeiten mit Hochdruck daran einen normalen Ablauf zu gewährleisten.

Nach den Bahnstreiks und dem Arbeitskampf der Lufthansa macht nun der Wintereinbruch in Deutschland den Reisenden zu schaffen. Auf den Autobahnen kam es teilweise zu erheblichen Einschränkungen aufgrund des massiven Schneefalls und vereinzelten Unfällen. Aber auch die Flughäfen haben mit dem Winter zu kämpfen.

Flugausfälle am Flughafen Frankfurt: Wintereinbruch sorgt für Chaos

Insbesondere am Flughafen Frankfurt kam es am Sonntag schon zu erheblichen Einschränkungen – es mussten 30 Flüge gestrichen werden. Am heutigen Montag sowie am Dienstag rechnet man aufgrund von Schneefall mit weiteren beträchtlichen Einschränkungen an Deutschlands größtem Flughafen. Die Enteisung der Maschinen und der Landbahnen sorgt immer wieder für Verspätungen, die am Sonntag rund 30 Minuten pro Flug betrugen.

Die Verantwortlichen des Flughafens empfehlen den Reisenden sich im Vorfeld ausgiebig auf der Internetseite zu informieren. Hilfe gibt es auch  auf den Internetseiten ihrer jeweiligen Fluggesellschaft oder unter der Service-Nummer 01806-3724636 (0,20 €/Anruf).

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Flugausfälle am Flughafen Frankfurt: Wintereinbruch sorgt für Chaos

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!