Hans-Peter Friedrich: Angela Merkel trägt Mitschuld an Pegida

28. Dezember 2014 - 08:18 - keine Kommentare

Der ehemalige Bundesinnenminister und jetzige Unionsfraktionsvize Hans-Peter Friedrich gibt Angela Merkel in einem Interview mit dem “Spiegel” eine Mitschuld an der aktuellen politischen Entwicklung. Durch ihren Kurs der Mitte hätte die Kanzlerin den Erfolgen der Initiative “Pegida” und der Alternative für Deutschland den Weg geebnet.

Nach einem relativ ruhigen innenpolitischen Jahr 2014 ist kurz vor dem Ende mit der Bewegung “Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes” (Pegida) eine neue politische Brisanz entstanden, der die Politiker der etablierten Parteien derzeit nicht gewachsen scheinen. Während viele Bürger hierzulande mit Gegendemonstrationen und der Online-Petition mit dem Namen “Für ein buntes Deutschland – eine Million Unterschriften gegen Pegida” versuchen der Bewegung entgegen zu steuern, kommen aus der Politik nur wenig konstruktive Vorschläge. Eine ähnliche Entwicklung war beim Erfolg der Alternative für Deutschland bei den Wahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg zu beobachten.

Hans-Peter Friedrich: Angela Merkel trägt Mitschuld an Pegida

In einem Interview mit dem “Spiegel” hat sich Unionsfraktionsvize Hans-Peter Friedrich kritisch zur aktuellen Politik der Union geäußert und Angela Merkel durchaus eine Mitschuld an der derzeitigen Entwicklung gegeben. “Frau Merkel hat sich aber entschieden, der SPD und den Grünen die Themen wegzunehmen, denken Sie nur an den planlosen Ausstieg aus der Kernenergie oder die Einführung der doppelten Staatsangehörigkeit. Dies ist kurzfristig erfolgreich, wie die Meinungsumfragen zeigen, langfristig ist es ein verheerender Fehler, der zur Spaltung und Schwächung des bürgerlichen Lagers führen kann.” sagte der ehemalige Bundesinnenminister dem Magazin.

In diesem Zusammenhang nimmt er auch seine eigene Partei in die Pflicht: “Die CSU muss auch im Interesse der CDU für Konservative, Mittelstand und Handwerk bundesweit Flagge zeigen, sonst wird die AfD für uns zu einer tödlichen Gefahr. Ich halte es für gefährlich, wenn sich Mittelständler und Handwerker, aber auch Konservative bei der Union nicht mehr zu Hause fühlen.”

Foto:Hans-Peter Friedrich von blu-news.org, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hans-Peter Friedrich: Angela Merkel trägt Mitschuld an Pegida

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!