Handball: HC Erlangen – Füchse Berlin im Achtelfinale des DHB-Pokals

17. Dezember 2014 - 16:07 - keine Kommentare

Alle Partien des Achtelfinals des DHB-Pokals werden am heutigen Abend ausgetragen. Auf Sport1 können Handballfans die Begegnung zwischen dem HC Erlangen und den Füchsen Berlin verfolgen. Beide Mannschaften träumen von der Teilnahme am Final Four, doch kann es heute nur einen Sieger geben.

Die drei Meisterschaftskandidaten in der Handball-Bundesliga dürften allesamt ihrer Favoritenrolle am heutigen Abend gerecht werden. Der THW Kiel empfängt vor den eigenen Fans die TuS N-Lübbecke und auch die SG Flensburg-Handewitt besitzt gegen die TSG Ludwigshafen-Friesenheim das Heimrecht. Die Rhein-Neckar Löwen treten beim Drittligisten Wilhelmshavener SV an. Darüber hinaus kommt es zu einigen weiteren direkten Duellen von Bundesligisten. Besonders spannend dürfte die Begegnung zwischen dem HC Erlangen und den Füchsen Berlin werden, denn während die Gäste zuletzt schwächelten, gilt der Gastgeber als Favoritenschreck.

Füchse-Manager Hanning fordert Sieg

In der Bundesliga gab es zuletzt für die Füchse drei deutliche Niederlagen. Gegen den SC Magdeburg folgte nach guter Anfangsphase ein Leistungseinbruch und so gewann der Traditionsverein aus Sachsen-Anhalt mit 30:26. Es folgten Klatschen bei der SG Flensburg-Handewitt und gegen die Rhein-Neckar Löwen mit neun beziehungsweise zehn Toren Unterschied. Nun steht Trainer Dagur Sigurdsson, der am Ende der Saison die Füchse verlässt und sich auf seine Aufgaben als Bundestrainer konzentrieren wird, enorm unter Druck.

Auch Füchse-Manager Bob Hanning kritisierte zuletzt große Teile der Mannschaft. In der Tabelle der Handball-Bundesliga haben die Füchse an Boden verloren und die aktuellen Leistungen geben nur wenig Hoffnung, dass die Berliner auf einem der Plätze landen, die eine Teilnahme am internationalen Geschäft ermöglichen. Deshalb hofft Bob Hanning auf einen erneuten Erfolg im DHB-Pokal, denn schließlich sind die Hauptstädter als Titelverteidiger in diesem Wettbewerb gestartet. Auf diesem Weg oder durch den Gewinn des EHF-Pokals wollen sich die Füchse erneut für Europa qualifizieren.

Erlangen gilt als Favoritenschreck

Doch mit dem HC Erlangen haben die Berliner heute eine schwierige Aufgabe vor sich. Bereits bei den Füchsen gab es in der Bundesliga ein 26:26-Unentschieden, doch zu Höchstform läuft der Außenseiter zumeist vor den eigenen Zuschauern auf. Dies mussten zuletzt die Rhein-Neckar Löwen erfahren, die vor einer Woche sich in Erlangen mit 25:27 geschlagen geben mussten. Allerdings folgte am vergangenen Wochenende eine unnötige Niederlage für den HC, der bei der TSG Ludwigshafen-Friesenheim mit 26:27 verlor. Nun dürfen die Handballfans gespannt sein, welche Form der Gastgeber bei der heutigen Partie an den Tag legt.

Anpfiff des Spiels zwischen dem HC Erlangen und den Füchsen Berlin, die Sport1 live überträgt, ist um 20:15 Uhr.

Bild:Handball von Nuon Deutschland, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Handball: HC Erlangen – Füchse Berlin im Achtelfinale des DHB-Pokals

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!