VfL Wolfsburg: Xherdan Shaqiri vom FC Bayern München ein Thema

17. Dezember 2014 - 07:38 - keine Kommentare

Der VfL Wolfsburg muss am heutigen Mittwochabend in Dortmund bestehen. Gelingt dort ein Sieg, kann man schon mit Platz 2 in die Winterpause gehen. Dort könnte man noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden und Xherdan Shaqiri vom FC Bayern München verpflichten. Der Schweizer Nationalspieler möchte den deutschen Rekordmeister auf jeden Fall verlassen.

Eigentlich reicht den Wölfen schon ein Punkt in Dortmund, um auf jeden Fall als Zweiter in die Winterpause zu gehen. Dies dürfte aber auf keinen Fall der Anspruch des Niedersachsen sein, die in diesem endlich zu einem Spitzenteam gereift sind. Neben dem FC Bayern München hat man in der Summe die größte Konstanz aufzuweisen, auch wenn es wie am vergangenen Wochenende beim 1:1 gegen den SC Paderborn immer wieder kleinere Rückschläge gibt.

VfL Wolfsburg: Xherdan Shaqiri vom FC Bayern München ein Thema

Um dies in Zukunft zu vermeiden, könnte man im Winter noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden. Vor allem im Sturm ist man noch auf der Suche nach einem Knipser, weil Bas Dost und Niklas Bendtner bislang hinter den Erwartungen zurück bleiben. Nun bietet sich aber die Chance auf Xherdan Shaqiri vom FC Bayern München, der den Rekordmeister auf jeden Fall verlassen möchte. Der Schweizer kommt nach seinen Unmutsäußerungen kaum noch zum Zug, hat bei Trainer Pep Guadiola an Stellenwert verloren. Allerdings müsste Wolfsburg für diesen Transfer noch einmal tief in die Tasche greifen, denn rund 20 Millionen Euro werden an Ablöse aufgerufen.

Foto: VfL Wolfsburg von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: VfL Wolfsburg: Xherdan Shaqiri vom FC Bayern München ein Thema

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!