Krampuslauf 2014 über den Christkindlmarkt in München

14. Dezember 2014 - 08:43 - keine Kommentare

Auf dem Christkindlmarkt in München müssen sich die Besucher am heutigen Sonntag auf unheimliche Gestalten gefasst machen, denn der Krampus ist wieder auf den Straßen der bayrischen Landeshauptstadt unterwegs. Rund 500 Teilnehmer des Krampuslaufs 2014 werden die Passanten in den Straßen wieder in Angst und Schrecken versetzen.

Die Tradition des Krampus geht schon weit ins 16. Jahrhundert zurück. Auch damals zogen Schüler, Kantoren und Schulmeister der Frauenkirche und von St. Peter mit grusligen Verkleidungen durch die Städte Süddeutschlands, um die Menschen zu erschrecken. Der Krampus selbst ist ein etwas unheimlicher Geselle an der Seite des Nikolaus, der unartigen Kindern den nötigen Respekt verschaffen soll.

Krampuslauf 2014 über den Christkindlmarkt in München

Natürlich wird die Tradition des Krampuslaufs auch in diesem Jahr gepflegt, weshalb sich die Menschen auf dem Christkindlmarkt in München und Umgebung wieder auf schaurige Gäste einstellen müssen. Rund 500 Teilnehmer werden in aufwendig und gruselig gestalteten Kostümen durch die Straßen ziehen und vor allem Kinder das schlechte Benehmen vor Augen führen. So manch kleiner Wicht erstarrt dann schon einmal vor Angst im Angesicht der schaurigen Gestalten. Gerade unter jungen Menschen erfreut sich der Krampuslauf noch einer hohen Beliebtheit. Die Kindergruppe “Pöttlerpass” kommt deshalb eigens aus dem salzburgischen Pongau.

Ab 15 Uhr nimmt der Horror dann in der Innenstadt von München seinen Anfang.

Foto: Krampuslauf von tripd, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Krampuslauf 2014 über den Christkindlmarkt in München

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!