iPhone 6 erfreut sich einer höheren Nachfrage als das iPhone 5S

11. Dezember 2014 - 11:14 - keine Kommentare

iPhone 6

Mit dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus hat Apple anscheinend wieder den Nerv der Zeit getroffen. Das im September veröffentlichte Smartphone erfreut sich einer deutlich höheren Nachfrage als noch das iPhone 5S im Vorjahr. Zudem konnten mit den neuen Modellen IOS-Marktanteile zurückgewonnen werden.

In den vergangenen Jahren zeigte der IOS-Anteil einen deutlichen Abwärtstrend auf dem Markt. Immer mehr Hersteller vertrauten das Konkurrenzprodukt Android aus dem Hause Google und nahmen Apple damit kontinuierlich Marktanteil ab. Deshalb stand das Unternehmen im September mit der Einführung des iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus besonders unter Druck, aber wie eine aktuelle Statistik von idealo.de zeigt, ist ihnen ein kleiner Befreiungsschlag gelungen.

iPhone 6 erfreut sich einer höheren Nachfrage als das iPhone 5S

Demnach ist die Nachfrage nach dem iPhone 6 um 25,9 Prozent höher als die des 5S im gleichen Zeitraum 2013. Integriert man das iPhone 6 Plus in die statistische Erhebung, liegt die Nachfrage mit 53,7 Prozent noch einmal deutlich höher. Vor allem die Größe der Smartphones dürfte einen entscheidende Rolle gespielt haben, hat man damit die Lücke zur Konkurrenz schließen können.

Die gestiegene Beliebtheit des iPhones hat auch positive Auswirkungen auf den IOS-Marktanteil, der von 13,8 Prozent auf 16,9 Prozent in den fünf großen EU-Märkten gestiegen ist.

Foto: iPhone 6 von download.net.pl – mobile, CC BY – bearbeitet von borlife

 
Tags: ,
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: iPhone 6 erfreut sich einer höheren Nachfrage als das iPhone 5S

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!