Hannover 96: Christian Pander, Salif Sané und Valmir Sulejmani können gehen

11. Dezember 2014 - 08:21 - keine Kommentare

Hannover 96 hat ab der Winterpause ein Problem. Sollten alle Spieler fit sein, umfasst der Kader insgesamt 34 Spieler. Damit kann Trainer Tayfun Korkut natürlich nicht arbeiten, deshalb könnten gleich mehrere Spieler die Freigabe erhalten. Dazu gehören Christian Pander, Salif Sané, Vladimir Rankovic, Florian Ballas und Valmir Sulejmani. Jan Schlaudraff
 soll zudem auf dem Wunschzettel des 1. FC Köln stehen.

Am Samstag wartet auf Hannover 96 das schwere Auswärtsspiel beim SV Werder Bremen. Mit einer Niederlage könnte man mit in das untere Mittelfeld rutschen, in dem zahlreiche Mannschaften schon abstiegsgefärdet sind. Mit einem Sieg könnte man eine gute Grundlage für die Rückrunde schaffen, denn vor Weihnachten warten noch der FC Augsburg und der SC Freiburg auf die Niedersachsen.

Hannover 96: Christian Pander, Salif Sané und Valmir Sulejmani können gehen

In der Winterpause wartet dann viel Arbeit auf die Verantwortlichen, denn im vermeintlich “schlimmsten” Fall würden Trainer Tayfun Korkut 34 Spieler zur Verfügung stehen. Mit einer solch großen Anzahl lässt sich natürlich nicht trainieren und so könnten bereits im Winter zahlreiche Spieler die Freigabe erhalten. Dazu zählen Christian Pander, Salif Sané, Vladimir Rankovic, Florian Ballas und Valmir Sulejmani. Deweiteren könnten sich die Leihspieler França und Nikci gesellen, wenn sie nicht fest verpflichtet werden. Bei Jan Schlaudraff hingegen könnte sich eine Lösung abzeichnen, der 1. FC Köln soll Interesse an einem Wechsel des Offensivspielers haben.

Foto: Hannover 96 von 5mal5, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
Tags:
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hannover 96: Christian Pander, Salif Sané und Valmir Sulejmani können gehen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!